1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

HSV in großer Angst: Geht dem Verein dieses Top-Talent flöten?

Erstellt:

Kommentare

HSV-Spieler Faride Alidou schaut in einem Spiel seines Teams konzentriert auf den Ball.
Bleibt Faride Alidou beim HSV oder schnappt ein anderer Verein dem Zweitligisten das große Talent weg? © Michael Schwarz/imago

Faride Alidou ist beim HSV die Entdeckung der Saison, Während es für den HSV nicht läuft, ist Alidou zum Überflieger mutiert. Andere Vereine wollen ihn holen.

Hamburg – Wenn es beim Hamburger SV in dieser Saison einen Lichtblick gibt, dann ist dies Faride Alidou. Während der Traditionsverein aus dem Norden in der Tabelle im Mittelmaß steht, startet wenigstens der Youngster ordentlich durch.
Der 20-Jährige überzeugt auf dem Feld so dermaßen, dass andere Vereine auf ihn aufmerksam werden. Welche Nach- und Vorteile der HSV im Alidou-Poker hat und was der Spieler selbst will, verrät 24hamburg.de*.

Bei den Hamburgern herrscht trotz des starken 20-jährigen Rechtsaußen Unmut. Nicht nur, dass der HSV in der Tabelle der Zweiten Liga so schlecht dasteht, wie noch nie – nein, auch die Kritik an Tim Walter nimmt. Und der HSV-Trainer reagiert darauf öffentlich gereizt und mit deutlichen Worten*. Deutlich Worte wählt auch Lotto King Karl, wenn es um ein mögliches Comeback des Ex-HSV-Stadionsprechers* im Volksparkstadion geht. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare