Abgang aus Hamburg

HSV: Null Perspektive für Kwarteng – welcher Verein schnappt sich das Talent?

Mowitz-Broni Kwarteng im Trikot des HSV auf dem Spielfeld im Einsatz
+
Moritz-Broni Kwarteng hat beim Hamburger SV keine Zukunft mehr, sein auslaufender Vertrag wird nicht verlängert.

Er hat es versucht. Und es nicht geschafft. Ganze dreimal hat Moritz-Broni Kwarteng als Profi beim HSV spielen dürfen. Jetzt flüchtet er. Welcher Verein will ihn?

Hamburg – Für Talente ist der Hamburger SV keine schlechte Adresse. Josha Vangoman und Amadou Onana haben beim Club aus der Zweiten Bundesliga ebenso überzeugen können und sich einen Platz in der Stammformation erspielt wie Stephan Ambrosius bis zu seinem Kreuzbandriss. Auch für die kommende Saison in der Zweiten Liga hat der neue Trainer Tim Walter schon den einen oder anderen Spieler aus dem Nachwuchs* im Blick, der sich für Einsätze bei den Profis empfehlen kann.

Es geht allerdings auch anders: Xavier Amaechi hat es nicht geschafft, sich beim HSV durchzusetzen, wurde an den Karlsruher SC verliehen und soll nun nach seiner Rückkehr nach Hamburg abermals verliehen werden*. Und auch Moritz-Broni Kwarteng hat beim HSV weder Zukunft noch Perspektive. Der auslaufende Vertrag des des 23-Jährigen wird nicht verlängert. Er muss gehen. Gleich drei verschiedene Vereine wollen Kwarteng verpflichten*, wie 24hamburg.de berichtet. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare