2. Liga

HSV-Profi Gyamerah erleidet Wadenbeinbruch

+
HSV-Profi Jan Gyamerah hat sich beim Training verletzt. Foto: Christian Charisius

Hamburg (dpa) - Jan Gyamerah vom Fußball-Zweitligisten Hamburger SV hat sich beim Training schwer verletzt. Der 24 Jahre alte Rechtsverteidiger wurde zunächst mit einem Krankenwagen in ein Hamburger Krankenhaus gebracht.

Eine eingehende Untersuchung ergab, dass der Sommer-Zugang einen Bruch des linken Wadenbeins erlitten hat. Er soll noch am Mittwochabend operiert werden, teilte der HSV mit. Die Mannschaft von Trainer Dieter Hecking bereitet sich derzeit auf das Stadtderby gegen den Lokalrivalen FC St. Pauli am Montag (20.30 Uhr/Sky) vor. Gyamerah, der im Sommer vom VfL Bochum nach Hamburg gewechselt war, stand in den bisherigen fünf Begegnungen in der Startelf. Nun fällt er allerdings erst einmal monatelang aus.

Kader HSV

Mitteilung HSV

HSV-Mitteilung via Twitter

Auch interessant

Meistgelesen

Christoph Metzelder: Darum übernimmt den Fall jetzt die Staatsanwaltschaft Düsseldorf
Christoph Metzelder: Darum übernimmt den Fall jetzt die Staatsanwaltschaft Düsseldorf
Einst siegte er gegen die DFB-Elf: Ex-Nationalspieler der Niederlande stirbt an seltener Krankheit
Einst siegte er gegen die DFB-Elf: Ex-Nationalspieler der Niederlande stirbt an seltener Krankheit
Presse huldigt ter Stegen und verteilt Spitze gegen Neuer und Löw: „Gibt keinen besseren Keeper“
Presse huldigt ter Stegen und verteilt Spitze gegen Neuer und Löw: „Gibt keinen besseren Keeper“
DAZN und Sky: Welcher Sender zeigt heute die deutschen Champions-League-Spiele?
DAZN und Sky: Welcher Sender zeigt heute die deutschen Champions-League-Spiele?

Kommentare