1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

HSV: Sonny Kittel über Spielsystem, seine Entwicklung und Leader-Funktion

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Denny Konzack

Kommentare

Freude bei Sonny Kittel über das Weiterkommen im DFB-Pokal gegen den 1. FC Nürnberg
Freude pur bei HSV-Mittelfeldmann Sonny Kittel. Seine Entwicklung unter HSV-Coach Tim Walter ist grandios und brachte ihm jetzt sogar eine wichtige Führungsrolle im Team ein. © Wolfgang Zink/Imago

Seine Entwicklung unter HSV-Coach Tim Walter ist grandios. Für die Rothosen ist der 29-Jährige unentbehrlich. Jetzt äußert er sich über seine neuen Aufgaben.

Hamburg – Lange mit einem selbstauferlegten „Maulkorb“ untergetaucht, spielt sich Sonny Kittel in dieser Saison, mit bereits 10 Torvorlagen, zurück in die Herzen der Fans. Der gebürtige Gießener mit polnischen Wurzeln hat seine Qualität zurück auf den Platz gebracht und spielt im System von HSV-Coach Tim Walter eine wichtige Rolle. In dem jungen Team, das mit ein Durchschnittsalter von 23,03 Jahre hat, zählt er mit Tom Mickel, Daniel Heuer Fernandes und HSV-Kapitän Sebastian Schonlau zu den ältesten HSV-Profis. Jetzt hat er im Interview mit hsv.de über seine neue Rolle als Führungsspieler geredet und erzählt, was es ihm bedeutet, ein Vorbild für junge, hungrige Talente zu sein.

Was der Mittelfeld-Regisseur über sich und seine neue Rolle genau erzählte, verrät 24hamburg.de*.

Derweil gibt es große Sorgen aufgrund des Ausfalls von Anssi Suhonen. Er zog sich im Trainingslager in Sotogrande einen Muskelfaserriss zu und wird den Rothosen eine ganze Weile fehlen. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare