1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

HSV: Tim Walter teilt gegen Kritiker aus – darum platzt ihm der Kragen

Erstellt:

Kommentare

HSV-Trainer Tim Walter steht bei einem Spiel an der Seitenlinie und schaut wütend, während er gestukuliert
Schreihals: HSV-Trainer Tim Walter reagiert deutlich auf die Kritik an ihm und seinem Spielsystem. © Picture Point/imago

Seine bisherige Ausbeute mit dem HSV ist nicht unbedingt top: Tim Walter und sein Team hinken in der 2. Liga hinterher. Es hagelt Kritik. Der Coach kontert.

Hamburg – Er hat es wahrlich nicht leicht: Vom Idealzustand ist der Hamburger SV weit entfernt, steht vielmehr in der Zweiten Liga tabellarisch so schlecht wie nie da. Kein tolles Gefühl für HSV-Trainer Tim Walter, die die Verantwortung hat.
Der Coach des HSV steht seit Wochen wieder und wieder in der Kritik. Warum Tim Walter jetzt der Kragen platzt und was er auf die ewige Nörgelei an ihm und seinem Spielsystem sagt, weiß 24hamburg.de*.

Zuletzt hat HSV-Legende Jimmy Hartwig den Verein und den Trainer unter Beschuss genommen. Der Ex-HSV-Spieler hält nichts vom aktuellen HSV-Kader*, wie er sagt und begründet dies auch. In der Mannschaft von HSV-Trainer Tim Walter macht sich derweil auch der Unmut breit. Allerdings nicht gegen den eigenen Trainer: HSV-Spieler Jonas Meffert wählt wegen eines besonderen Problems*, das die Equipe aus dem Volksparkstadion hat, deutliche Worte, mit denen er an die Öffentlichkeit geht. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare