Duell im Sozialen Netzwerk

HSV: Twitter-Zoff – darum kracht‘s bei Abwehrspieler Toni Leistner

HSV-Spieler Toni Leistner im Testspiel gegen den FC Augsburg mit dem Ball am Fuß.
+
HSV-Profi Toni Leistner (vorne) hat mal wieder Ärger auf Twitter.

Die Zweitliga-Saison läuft noch nicht wieder. Trotzdem sorgt Toni Leistner beim HSV für Schlagzeilen. Abseits des Platzes. Der „Oldie“ duelliert sich auf Twitter.

Hamburg – Toni Leistner ist ein Freund klarer Worte. Schon in der abgelaufenen Saison. Egal ob der 30-Jährige für den HSV nun auf dem Platz stand oder wegen einer langwierigen Verletzung seinem eigentlichen Job nicht nachgehen konnte. Sowohl, was die Schilderung seiner Leidenszeit angeht als auch in Form einer Replik auf die Kritik eines HSV-Fans* im Sozialen Netzwerk Twitter – der Abwehrspieler der Zweitligisten aus der Hansestadt nimmt kein Blatt vor den Mund.

In der Vorbereitung auf die Zweitliga-Saison 2021/2022 muss der „Oldie“ in der Defensive aktuell um seinen Platz unter dem neuen HSV-Trainer Tim Walter bangen*. Abseits der Trainingseinheiten und Testspiele hat Toni Leistner allerdings weiterhin genügend Zeit, auf Konfrontation zu gehen, wenn es sein muss. Und genau das tut der 30-Jährige wieder einmal auf Twitter*, wie 24hamburg.de berichtet. Dort gerät Leistner nach dem Finale der EM 2021 mit englischen Fans aneinander – und wird gewohnt deutlich. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare