Er fehlt und fehlt

HSV: Warten auf Vagnoman – was ist mit dem Außenverteidiger los?

HSV-Spieler Josha Vagnoman vor einem Spiel seiner Mannschaft mit einem Mund-Nasen-Schutz gegen das Coronavirus.
+
Josha Vagnoman kommt beim Hamburger SV in der Zweiten Bundesliga derzeit nicht zum Einsatz.

Beim Hamburger SV wird Josha Vagnoman schmerzlich vermisst. Das HSV-Talent, das ein Kandidat für einen Verkauf war, fällt schon lange aus. Wie lange noch?

Hamburg – Beim Hamburger SV ist noch nicht alles Gold, was glänzt. Der Traditonsverein aus dem Norden muss damit zurecht kommen, dass im Volksparkstadion noch nicht alle Rädchen so ineinander greifen, wie sich Trainer Tim Walter und die Verantwortlichen das in ihren Idealvorstellungen ausgemalt haben.
Eines der Ärgernisse für den HSV: Josha Vagnoman fehlt. Warum der HSV-Außenverteidiger noch immer nicht in der Startelf steht und wann er möglicherweise sein Comeback im HSV-Trikot feiert, verrät 24hamburg.de*.

Schon vor seinem aktuellen Fehlen stand Josha Vagnoman mit seiner Gesundheit auf Kriegsfuß: Der Außenverteidiger des HSV verpasste die Olympischen Spiele in Tokio*, weil er sich verletzt hatte. Die Verletzungssorgen machten in der Transfer-Phase im Sommer 2021 auch die HSV-Transfergerüchte zunichte, die es um Josha Vagnoman gegeben hat. Der HSV-Außenverteidiger stand bei Borussia Dortmund auf dem Wunschzettel*, aber auch Vereine aus der englischen Premier League waren an den Diensten des 20-Jährigen interessiert. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare