Trainer Thioune schwärmt schon von ihm

HSV: Wunschspieler will kommen – diesen Haken hat der Transfer

Hamburger SV - Holstein Kiel
+
Kiels Jae-Sung Lee (li.) will zum HSV – unter einer Bedingung.

Die Vorbereitung auf die nächste Saison läuft an. Auch beim HSV. Auf der Liste: ein Spieler von Holstein Kiel. Der will kommen. Aber nur unter einer Bedingung.

Hamburg – Beim Hamburger SV läuft noch immer nicht wieder alles nach Plan, was das Sportliche angeht: Nachdem die Mannschaft von Trainer Daniel Thioune zuletzt sowohl gegen den Abstiegskandidaten Würzburger Kickers als auch im Stadtderby gegen den FC St. Pauli* mit einer Niederlage leben und das Feld jeweils ohne Punkte verlassen musste, gelang auch gegen Holstein Kiel kein Befreiungsschlag. Die Hanseaten kamen über ein 1:1 nicht hinaus*.

Damit hält die Krise beim Traditionsclub von der Elbe weiterhin an – und der Aufstieg der Hamburger in die Erste Liga gerät mehr und mehr in Gefahr. Trotzdem müssen Sportvorstand Jonas Boldt und Sportdirektor Michael Mutzel am Kader für die kommende Saison arbeiten. Einen Spieler, den sie gerne ins Volksparkstadion lotsen würden, haben die HSV-Verantwortlichen mit Jae-Sung Lee von Holstein Kiel bereits gefunden. Auch der 28-Jährige ist einem Transfer gegenüber nicht abgeneigt – doch der Offensivmann stellt eine Bedingung* für das Zustandekommen seines Engagements beim Hamburger SV. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare