Gemeinsamer Urlaub?

Ilkay Gündogan hat neue Freundin - TV-Moderatorin und Model jubelt im DFB-Trikot

Nationalspieler Ilkay Gündogan nach dem EM-Spiel gegen Portugal mit seiner neuen Freundin Sara Arfaoui.
+
Nationalspieler Ilkay Gündogan nach dem EM-Spiel gegen Portugal mit seiner neuen Freundin Sara Arfaoui.

Ilkay Gündogan hat mit TV-Moderatorin und Model Sara Arfaoui offenbar eine neue Freundin gefunden. Die Tunesierin drückte beim EM-Aus im Stadion im Deutschland-Trikot die Daumen.

München/Manchester - Ilkay Gündogan erlebte bei der Europameisterschaft erneut ein enttäuschendes Turnier mit der Nationalmannschaft. Während der Mittelfeldspieler das EM-Aus im Achtelfinale gegen England angeschlagen von der Bank aus verfolgen musste, läuft es aktuell außerhalb des Rasens deutlich besser. Gündogan findet nach den schmerzhaften Niederlagen in diesem Sommer Trost bei einer Frau - der DFB-Star hat eine neue Freundin.

Ilkay Gündogan: TV-Moderatorin und Model Sara Arfaoui ist seine neue Freundin

Gündogan hält sein Privatleben gerne aus der Öffentlichkeit. Mit Schauspielerin Sila Sahin bildete der Ex-BVB-Profi in Diensten von Manchester City für zwei Jahre ein Traumpaar. Seit dem Aus der Beziehung im Jahr 2015 wurde es still um Gündogans Liebesleben. In den sozialen Medien hält sich der 30-Jährige eher bedeckt und versorgt seine Fans zumeist nur mit sportlichen Inhalten. Trotzdem wurde nun bei der EM das Geheimnis gelüftet.

Sara Arfaoui heißt die neue Frau an Gündogans Seite. Die hübsche Brünette ist Model und TV-Moderatorin, die unter anderem für die Quizsendung „L’Eredità“ (deutsch: die Erbschaft) im Vorabendprogramm des italienischen TV-Senders Rai Uno vor der Kamera steht. Die 26-Jährige hat unserem Nationalspieler zuletzt im Stadion zugejubelt und fleißig die Daumen gedrückt. Bei der EM trug sie in München das deutsche Trikot. Nach dem verlorenen Champions-League-Finale gegen Chelsea veröffentlichte Arfaoui auf Instagram ein Foto im Dress von Manchester City. Dazu schreibt sie die klare Botschaft: „Supporting my boyfriend“ (zu Deutsch: „Meinen Freund unterstützen“). 

Ilkay Gündogan und Sara Arfaoui: Gemeinsamer Urlaub in der Türkei?

Bereits vor dem EM-Trainingslager, als die Nationalspieler noch im Kurzurlaub waren, kamen gemeinsame Aufnahmen von Gündogan und Arfaoui an die Öffentlichkeit. Italienische Paparazzi hatten die beiden im italienischen Fischerdorf Portofino abgelichtet. Das Paar war bei einer Bootsfahrt, im Restaurant und küssend auf dem Hotel-Balkon zu sehen. Offiziell wurde die Beziehung aber noch nicht gemacht, obwohl die Anzeichen für sich sprechen.

Zuletzt postete Arfaoui in ihrer Instagram-Story ein Foto händchenhaltend mit einem Mann während einer Autofahrt, versehen mit Herz-Emojis. Ob es sich dabei um Gündogan handelt, ist zwar nicht bekannt, aber stark zu vermuten. Es folgt ein weiterer Schnappschuss, auf dem ein Koch beim Live-Cooking am Meer zu sehen ist. Die Ortsmarkierung lässt darauf schließen, dass sich Arfaoui in der Türkei befindet. Womöglich im gemeinsamen Urlaub mit Gündogan in dessen zweiter Heimat?

Der Nationalspieler macht sich derzeit Gedanken über seine Zukunft im DFB-Team. Ein möglicher Rücktritt wäre der Schlussstrich unter einer komplizierten Beziehung. Bei der EM 2012 kam Gündogan keine einzige Minute zum Einsatz, die folgenden beiden Turniere inklusive WM-Titel 2014 verpasste er verletzungsbedingt. Bei der WM 2018 reichte es nur für eine Einwechslung. In der EM-Gruppenphase war Gündogan erstmals gesetzt, musste seinen Platz nach seiner Verletzung in der dritten Partie aber an Leon Goretzka abgeben. (ck)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare