Champions-League-Viertelfinale 

Im Video: Das ist das Wahnsinns-Tor von Real-Star Cristiano Ronaldo

+
Cristiano Ronaldo von Real Madrid hebt ab - und trifft spektakulär. 

Weltfußballer Cristiano Ronaldo hat am Dienstag beim 3:0-Erfolg von Real Madrid bei Juventus Turin seine Europacup-Treffer Nummer 121 und 122 erzielt.

Turin - Weltfußballer Cristiano Ronaldo hat am Dienstag beim 3:0-Erfolg von Titelverteidiger Real Madrid im Viertelfinalhinspiel der Champions League bei Juventus Turin seine Europacup-Treffer Nummer 121 und 122 erzielt. Der Ausnahmespieler brachte die Königlichen bereits in der 3. Minute aus kurzer Distanz in Führung. In der 64. Minute ließ der portugiesische Europameister mit einem traumhaften Fallrückzieher das 2:0 folgen. Ronaldo erzielte allein 119 Tore in der Königsklasse.

Den zweiten Platz in der Rangliste nimmt sein Dauerrivale Lionel Messi (FC Barcelona/103 Tore) ein. Treffsicherster Deutscher in der Rangliste ist Gerd Müller, der einstige "Bomber der Nation", der 69-mal im Europacup traf und auf Position fünf platziert ist. - Die Spieler mit den meisten Europacuptoren:

1. Cristiano Ronaldo (Manchester United/Real Madrid) 122 Tore*

2. Lionel Messi (FC Barcelona) 103*

3. Raul (Real Madrid/Schalke 04) 76

4. Filippo Inzaghi (AC Parma/Juventus Turin/AC Mailand) 70

5. Gerd Müller (Bayern München) 69

*Spieler noch aktiv

Auch interessant

Meistgelesen

Fußball heute live: Diese Spiele laufen im TV und im Live-Stream
Fußball heute live: Diese Spiele laufen im TV und im Live-Stream
Klinsmann wollte BVB-Star zur Hertha locken - Preetz: „Ruf die Jungs doch mal an!“
Klinsmann wollte BVB-Star zur Hertha locken - Preetz: „Ruf die Jungs doch mal an!“
UEFA-Chef: Fußball in Krise ein Vorbild für EU-Politiker
UEFA-Chef: Fußball in Krise ein Vorbild für EU-Politiker
Hopp lobt Fußball-Bosse: "Handeln verantwortungsvoll"
Hopp lobt Fußball-Bosse: "Handeln verantwortungsvoll"

Kommentare