Fußball-EM

Immer am „Maximum“: Kroatiens Rekordtorschütze Perisic

Ivan Perisic
+
Der Kroate Ivan Perisic ist derzeit gut in Form.

Rovinj - Der frühere Bayern-Star Ivan Perisic durfte sich über ein besonderes EM-Lob freuen. Nur selten heben Trainer ungefragt einzelne Akteure hervor - beim Flügelspieler machte Kroatiens Trainer Zlatko Dalic diese Ausnahme.

„Er bringt immer sein Maximum“, sagte Dalic. Beim 1:1 gegen Tschechien rettete Perisic wenigstens ein Remis, gegen Schottland sicherte er mit dem 3:1 Platz zwei.

Mit nun vier EM-Toren führt er die Rangliste der besten Torschützen Kroatiens an. Mario Mandzukic, Luka Modric und Davor Šuker trafen bei Fußball-Europameisterschaften jeweils dreimal. „Wir haben in den ersten Spielen nicht unser wahres Gesicht gezeigt“, sagte Perisic. „Aber in der Vergangenheit waren wir immer da, wenn wir mussten.“ Auch im Achtelfinale am Montag gegen Spanien?

Die Qualitäten des 32-Jährigen wussten auch die Bayern in ihrer Triplesaison zu schätzen. „Ivan ist von seiner Physis immer wichtig, hat einen guten Zug zum Tor und einen guten Abschluss“, hatte Trainer Hansi Flick Perisic etwa nach dem 8:2 gegen den FC Barcelona gelobt.

Nach seiner Bayern-Ausleihe ging es für den früheren Wolfsburger und Dortmunder zurück zu Inter Mailand. Immer wieder gibt's Spekulationen um eine Bundesliga-Rückkehr, für Perisic zählt gerade aber nur die EM: „Wir wissen, dass die Leute in Kroatien viel von uns erwarten.“ dpa

Auch interessant

Kommentare