Immer dichtere Spielpläne: Klopp fordert ein Umdenken

+
Jürgen Klopp kritisiert die hohe Anzahl von Begegnungen für Profis. Foto: Patrick Seeger

Berlin (dpa) - Jürgen Klopp fordert angesichts von immer dichteren Spielplänen im Fußball ein Umdenken.

Bei der EM in Frankreich sei deutlich geworden, dass "vielen Spitzenspielern absolut die Frische gefehlt" habe, sagte der Trainer des FC Liverpool in einem Interview der Tageszeitung "Die Welt". "Die einzige Möglichkeit, diese fantastische Sportart zumindest in Gefahr zu bringen, sind Funktionäre, die das Spiel nicht gespielt haben. Das ist echt gefährlich", kommentierte Klopp mit Blick auf immer mehr Begegnungen, die die Spitzenvereine pro Saison absolvieren müssen. Die besten Profis der Welt sind angesichts von Liga-, Pokal-, Europacup- und Länderspielen in der Regel zweimal pro Woche gefordert.

Klopp-Interview

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ticker: Schwacher Auftakt der DFB-Frauen - Islacker vergibt Mega-Chance
Ticker: Schwacher Auftakt der DFB-Frauen - Islacker vergibt Mega-Chance
Ticker: Deutschland ringt tapfere Italienerinnen nieder
Ticker: Deutschland ringt tapfere Italienerinnen nieder
Wechsel-Wirrwarr: Aubameyang geht angeblich doch - BVB dementiert
Wechsel-Wirrwarr: Aubameyang geht angeblich doch - BVB dementiert
Fußball-Kommentatorin feiert heute bei der ARD ihr Deutschland-Debüt
Fußball-Kommentatorin feiert heute bei der ARD ihr Deutschland-Debüt

Kommentare