In Indonesien

Tragisches Unglück: Torwart stirbt nach Zusammenprall mit Teamkollegen

+
Choirul Huda überlebte den Zusammenprall nicht.

Schock für Fußballfans in Indonesien: Der Torwart des Vereins Persela Lamongan ist nach einem Zusammenstoß mit einem Teamkollegen gestorben.

Deket - Teamkapitän Choirul Huda (38) war mit dem Verteidiger Ramon Rodrigues kollidiert, berichtete die Zeitung „Kompas“ im Internet. Der Torwart brach zusammen und wurde ins Krankenhaus gebracht. Dort starb er.

Huda erlitt einen Herzstillstand hieß es in einer Mitteilung des Vereins. Der Zusammenstoß hatte demnach Traumata im Schädel, Nacken und möglicherweise auch der Brust verursacht. Ein behandelnder Arzt bestätigte „Kompas“, dass der Torwart an Herzstillstand starb.

Das Unglück ereignete sich beim Erstligaspiel von Persela Lamongan gegen Semen Padang am Sonntag. Huda galt als Clublegende und stand seit 1999 für den Erstligisten Persela im Tor. Am Montag teilte der Verein mit, dass zu Ehren Hudas nunmehr die Trikotnummer 1 nicht mehr vergeben werde.

Der Moment, kurz bevor der Torwart mit dem Spieler zusammenprallt.

sid

Auch interessant

Meistgelesen

Kahn spottet über Salahs Tränen - und macht düstere Aussage zu Karius
Kahn spottet über Salahs Tränen - und macht düstere Aussage zu Karius
Ticker: Real gewinnt dank katastrophaler Karius-Patzer die Champions League
Ticker: Real gewinnt dank katastrophaler Karius-Patzer die Champions League
Nie mehr für Real? Ronaldo deutet nach Triumph im CL-Finale Abschied an
Nie mehr für Real? Ronaldo deutet nach Triumph im CL-Finale Abschied an
Ticker: Das Spiel ist aus - Wolfsburg bezwingt Holstein Kiel in der Relegation
Ticker: Das Spiel ist aus - Wolfsburg bezwingt Holstein Kiel in der Relegation

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.