Schiri-Schelte: Thorsten Fink fordert Fairness

Ingolstadt: Die Rache der Nikoläuse

+
Die Schiedsrichter bereiten Thorsten Fink im Moment mehr Kopfschmerzen als der FSV.

Ingolstadt - Der nächste Gegner ruft nicht nur bei Torwart Michael Lutz „schlechte Erinnerungen“ hervor.

1:3 und 0:5 gegen den FSV Frankfurt – zwei Schandflecke einer ansonsten blitzsauberen Aufstiegssaison des FC Ingolstadt. Gegen keinen anderen Gegner haben die Schanzer in der vergangenen Spielzeit zwei Mal verloren. „Dabei waren wir gar nicht so schlecht“, meint Lutz: „Von den acht Gegentoren waren vier oder fünf abgefälscht, ein paar waren Sonntagsschüsse.“

Auch bei Innenverteidiger Mario Neunaber zieht beim Begriff FSV Frankfurt eine Gewitterwolke im Kopf auf: „Die konnten machen, was sie wollten. Da war jeder Schuss ein Treffer – ganz kurios.“ Auch im Rückspiel, als es um den Aufstieg ging: „Aus dem Nichts fiel das 0:1. Dann sind die Bälle wieder aus unmöglichen Situationen ins Tor geflogen. Dann standen wir wieder blöd da“, sagt Neunaber. Am Ende stiegen FSV und FCI gemeinsam auf, Frankfurt als Erster, der FCI als Zweiter. Doch die beiden Pleiten sind unvergessen.

Wer mit wem? Die Spielerfrauen der Fußballer

sarah_schweinsteiger
Sarah Brandner ist die Lebensgefährtin von Bastian Schweinsteiger. © dpa
toni_gal
Auch wenn sie sich in der Öffentlichkeit selten blicken lassen: Hinter jedem starken Kicker steht eine starke Frau - wie hinter Luca Toni seine Marta Cecchetto. © dpa
vic_beckham_dpa
Sie ist quasi die "Mutter" aller Spielerfrauen: Victoria Beckham. © dpa
verena_kahn_freundin_dpa_2
Ihr deutsches Pendant: Verena Kerth, Ex-Freundin von Oliver Kahn, dominierte lange die Spielerfrauen-Welt, ist inzwischen aber wieder passé. © dpa
simone
Simone Kahn, die er 1999 heiratete, ist jetzt wieder Oliver Kahns Herzdame. © dpa
wahiba_ribery_jantz
Auch Franck Ribéry präsentiert seine Ehefrau Wahiba gerne in der Öffentlichkeit - kann er durchaus. © Sigi Jantz
marta_toni_freundin_jantz
Luca Tonis Freundin Marta Cecchetto macht auch im Wiesn-Dress eine gute Figur. © Sigi Jantz
gruppe_dpa
Gruppenbild mit Damen. Die damaligen Frauen/Freundinnen bei der WM 2006 von ... vorn v.l. Jansen, Hitzlsperger, Lahm, Frings, Hanke, Borowski, Unbekannte. Zweite Reihe v.l. Klose, Podolski, Odonkor, Schneider, Nowotny. © dpa
jenny_hanke_dpa
Jenny, die Freundin von Nationalstürmer Mike Hanke. © dpa
simone_ballack_dpa
Simone Ballack, die Gattin des Nationalelf-Kapitäns. Die beiden haben im Juli geheiratet. © dpa
suzan_odonkor_dpa
Suzan, Ehefrau von Nationalelf-Flügelflitzer David Odonkor. © dpa
linn_friedrich_dpa
Linn steht Hertha-Verteidiger Arne Friedrich zur Seite. © dpa
karolina_ismael_freundin_dp
Die Fraktion der Ex-Bayern-Spieler: Karolina ist die Frau von Valerien Ismael. © dpa
natascha_jancker_dpa
Natascha Jancker, Frau des Ex-Bayern-Torjägers, der jetzt in Österreich seine Brötchen verdient. © dpa
eunice_deisler_freundin
Sebastian Deisler hat vor kurzem seine Karriere beendet, aber ist seiner Eunice treu geblieben. © dpa
17_cintia_elber
Cintia, Ehefrau von Giovane Elber. © Sigi Jantz
Und so sieht eine Spielerfrau MIT Spieler aus: Sarah Brandner und Bastian Schweinsteiger knipsen sich bei der Bayern-Meisterfeier 2008 höchstselbst. © dpa

Am Freitag (18 Uhr, Tuja-Stadion), einen Tag vor dem 6. Dezember, soll alles anders werden. Ingolstadt ist auf Platz 12 voll im Soll, Frankfurt mit fünf Punkten Rückstand auf den Vorletzten am Boden. Die Rache der Nikoläuse! Gibt’s jetzt auf die Mütze? „Die Revanche-Gelüste sind sehr groß“, gibt Lutz zu: „Wir wollen diese beiden Scharten auswetzen. Es wird ein heißes Spiel.“ Kapitän Stefan Leitl weiß: „Es ist extrem wichtig, sie zu schlagen. Das gäbe ihnen noch mal einen Knick – zu sehen, dass Ingolstadt 20 Punkte hat.“

Die Schiedsrichter bereiten Thorsten Fink im Moment mehr Kopfschmerzen als der FSV: „Ich weiß nicht, wie sich das in dieser Saison noch ausgleichen soll“, fragt sich der Trainer und rekapituliert: „Wir haben schon fünf Mal keinen Elfmeter bekommen, als die Sache ganz klar war.“ Er fordert: „Ich möchte nicht bevorzugt, sondern fair behandelt werden.“ Drei bis vier Punkte mehr, so schätzt er, wären ohne das Zutun der Unparteiischen möglich gewesen. „Ich will das nicht immer thematisieren, aber darüber kann man auch nicht immer hinwegsehen, nach dem Motto ‚Mit uns kann man das ja machen‘“. tk

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

Fußball heute live: Diese Spiele laufen im TV und im Live-Stream
Fußball heute live: Diese Spiele laufen im TV und im Live-Stream
Klinsmann wollte BVB-Star zur Hertha locken - Preetz: „Ruf die Jungs doch mal an!“
Klinsmann wollte BVB-Star zur Hertha locken - Preetz: „Ruf die Jungs doch mal an!“
DFB-Direktor Bierhoff glaubt an Wertewandel
DFB-Direktor Bierhoff glaubt an Wertewandel
Agnelli: Existenzielle Bedrohung des europäischen Fußballs
Agnelli: Existenzielle Bedrohung des europäischen Fußballs

Kommentare