Inna Yarmolenko

Die Bundesliga freut sich über diese neue Spielerfrau

+
Inna Yarmolenko.

Mit Andriy Yarmolenko, der von Dynamo Kiew zu Borussia Dortmund wechselt, hat die Bundesliga einen neuen internationalen Star an Bord. Mit dem Ukrainer kommt auch seine hübsche Ehefrau Inna mit nach Deutschland.

München - Die Spielerfrauen-Fraktion der Bundesliga bekommt attraktiven Zuwachs: Inna, die Ehefrau des neuen Dortmund-Stars Andriy Yarmolenko, gehört zu der Sorte Spielerfrau, die ihre zahlreichen Followern in den sozialen Netzwerken bereitwillig an ihrem privaten Leben teilhaben lässt.

С любимым❤️

Ein Beitrag geteilt von Inna Yarmolenko (@yarmolkina10) am

Ein Beitrag geteilt von Inna Yarmolenko (@yarmolkina10) am

Как же красиво☺️

Ein Beitrag geteilt von Inna Yarmolenko (@yarmolkina10) am

☀️☀️☀️

Ein Beitrag geteilt von Inna Yarmolenko (@yarmolkina10) am

Andriy und Inna sind seit 2011 verheiratet. Das Paar hat zwei kleine Jungs, Ivan (4) und Danylo (1). Wie die Bild berichtet, engagiert sich Inna Yarmolenko für soziale Projekte. Sie ist demnach Spezialistin für ukrainische Auslandsbeziehungen und veranstaltet in den USA einmal pro Jahr eine Charity-Veranstaltung.

Durch ihr neues Zuhause in Dortmund kann Inna Yarmolenko jetzt auch verstärkt an der Beziehung zwischen der Ukraine und Deutschland arbeiten. Ein kleines Mosaiksteinchen hierfür ist ihr Instagram-Account, auf dem sie bereits jetzt über 20.000 Follower hat. Es ist schwer davon auszugehen, dass sich in naher Zukunft zahlreiche BVB-Fans anschließen werden ...

Weitere Informationen zu Borussia Dortmund finden Sie bei wa.de*.

*wa.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Fußball heute live: Diese Spiele laufen im TV und im Live-Stream
Fußball heute live: Diese Spiele laufen im TV und im Live-Stream
Manchester United will Dortmunds Sancho: Kahn-Aussage lässt aber aufhorchen - mischt der FC Bayern mit?
Manchester United will Dortmunds Sancho: Kahn-Aussage lässt aber aufhorchen - mischt der FC Bayern mit?
Lage der Liga: Derby, Jubel-Debatte und Papp-Aufsteller
Lage der Liga: Derby, Jubel-Debatte und Papp-Aufsteller
HSV voll fokussiert auf Bielefeld - Hecking warnt vor Klos und Ortega
HSV voll fokussiert auf Bielefeld - Hecking warnt vor Klos und Ortega

Kommentare