Internet-Star Awana stirbt bei Autounfall

Dubai - Mit einem Hacken-Elfmetertor wurde er im Internet zum Star, jetzt kam Theyab Awana bei einem Autounfall ums Leben. Er verunglückte auf dem Weg zum Training.

Lesen Sie auch:

Fliegt er wegen diesem Elfer aus der Mannschaft?

Der 21 Jahre alte Fußball-Nationalspieler aus den Vereinigten Arabischen Emiraten verunglückte am Sonntag auf dem Weg vom Training in Al Ain nach Abu Dhabi tödlich. Der 21-Jährige bereitete sich auf das WM-Qualifikationsspiel seines Landes gegen Südkorea (11. Oktober) vor.

Awana erlangte Berühmtheit, als ein Video von seinem Elfmeter gegen den Libanon, den er mit dem Rücken zum Tor verwandelte, um die Welt ging. Auf der Internetplattform YouTube wurde das Video mehr als eine Million Mal angeklickt.

SID

Rubriklistenbild: © youtube

Auch interessant

Meistgelesen

Fußball heute live: Diese Spiele laufen im TV und im Live-Stream
Fußball heute live: Diese Spiele laufen im TV und im Live-Stream
Inter Mailand wendet Rückschlag ab
Inter Mailand wendet Rückschlag ab
DFB-Mediziner Meyer: "Volle Stadien, das wird noch dauern"
DFB-Mediziner Meyer: "Volle Stadien, das wird noch dauern"
Das bringt die Fußball-Woche: Pokalfinale, Relegation, Klopp
Das bringt die Fußball-Woche: Pokalfinale, Relegation, Klopp

Kommentare