Hauptstadtklub Istanbul Basaksehir

Istanbul Basaksehir: Gründung, Erfolge, Stadion – alle Infos zum türkischen Fußball-Klub

Istanbul Basaksehir in der Red-Bull-Arena. Leipzigs Nordi Mukiele (l) im Zweikampf mit Istanbuls Deniz Türüc
+
Istanbul Basaksehir spielt aktuell in der Süper Lig

Die Geschichte von Istanbul Basaksehir.

– Istanbul Basaksehir spielt im Basaksehir Fatih Terim Stadion. –

Istanbul – Istanbul Basaksehir ist ein türkischer Fußballverein aus dem Istanbuler Stadtteil Basaksehir. Bis zum Sommer 2014 war der Klub die offizielle Betriebsmannschaft der Stadtverwaltung Istanbuls.

Istanbul Basaksehir – Die Vereinsgründung

Der Verein Istanbul Basaksehir ist im Vergleich zu anderen Profi-Fußballklubs noch relativ jung. Erst am 15. August 1990 wurde das Team vom damaligen Istanbuler Bürgermeister Nurettin Sözen (*01.01.1937) als Betriebsmannschaft der Istanbuler Stadtverwaltung gegründet. Knapp 17 Jahre nach der Vereinsgründung, im Sommer 2007, stieg Istanbul erstmals in die Süper Lig, auf. Im Sommer 2014 wurde Basaksehir von der Istanbuler Stadtverwaltung gelöst und spielt seitdem als eigenständiger Verein Fußball. Süper-Lig-Spiele von Istanbul können regelmäßig per Live Stream über das Internet angesehen werden.

Istanbul Basaksehir – Die bisherigen Erfolge und Titel

Aufgrund der relativ kurzen Vereinsgeschichte ist die Titelausbeute von Istanbul Basaksehir im Vergleich zu anderen türkischen Traditionsvereinen wie Fenerbahce Istanbul, Galatasaray Istanbul oder Besiktas Istanbul eher gering. Diese Erfolge und Titel fuhr der Klub bisher ein:

  • 1-mal die türkische Meisterschaft
  • 1-mal die Meisterschaft in der zweiten türkischen Liga
  • 1-mal die türkische Vizemeisterschaft
  • 2-mal die Teilnahme am Finale des türkischen Pokals

Istanbul Basaksehir – Das Stadion

Istanbul Basaksehir trägt seine Heimspiele seit dem Aufstieg in die Süper Lig im Sommer 2014 im Basaksehir Fatih Terim Stadi aus. Das Stadion wurde von 2011 bis 2014 für umgerechnet knapp 20 Millionen Euro errichtet und hat ein Fassungsvermögen von 17.319 Plätzen. Zuvor spielte Basaksehir in verschiedenen anderen Arenen in Istanbul, unter anderem von 2007 bis 2014 in dem Atatürk-Olympiastadion.

Istanbul Basaksehir – Die wichtigsten Trainer des Klubs

Bisher waren bei Istanbul Basaksehir ausschließlich türkische Trainer im Amt. Der mit Abstand prägendste Coach des Vereins ist Abdullah Avci (*31.07.1963). Avci hatte bei dem Klub zwei Amtszeiten, er trainierte Basaksehir vom 08. August 2006 bis zum 18. November 2011 und vom 18. August 2014 bis zum 30. Juni 2019. Insgesamt stand er in dieser Zeit bei 431 Pflichtspielen von Istanbul an der Seitenlinie.

Seit dem 01. Februar 2021 wird Basaksehir von Aykut Kocaman (*05.04.1965) trainiert. Seinen Einstand „feierte“ er einen Tag später, am 02. Februar 2021, mit einer 0:3-Niederlage gegen den Stadtrivalen Fenerbahce Istanbul.

Istanbul Basaksehir – Die Vereinsfarben

Die Vereinsfarben von Istanbul Basaksehir sind blau und orange. Dementsprechend sind auch die Trikots des Klubs gestaltet, bei Heimspielen läuft Basaksehir traditionell in blauen, bei Auswärtsspielen in auffälligen orangen Shirts auf.

Istanbul Basaksehir – Die Rekord-Transfers

Bisher hielt sich Istanbul Basaksehir auf dem Transfermarkt mit großen Verpflichtungen eher zurück. Die teuerste Verpflichtung des Klubs ist der Mittelstürmer Enzo Crivelli (*06.02.1995). Für eine relativ geringe Rekord-Ablösesumme von gerade einmal 2,7 Millionen Euro wechselte er vom französischen Zweitligisten SM Caen an den Bosporus. 

Der teuerste Spieler, den Istanbul bisher verkaufte, ist der türkische Nationalspieler Cengiz Ünder (*14.07.1997). Ünder, der aktuell in der Premier League bei Leicester City spielt, verließ Istanbul 2017 für 14,25 Millionen Euro in Richtung AS Rom.

Istanbul Basaksehir – Die größte Vereinslegende

Die größte Vereinslegende von Istanbul Basaksehir ist Mahmut Tekdemir (*20.01.1988). Der defensive Mittelfeldspieler, der noch immer für den Klub aktiv ist, stand bisher in 412 Pflichtspielen für Istanbul auf dem Feld und ist damit der Rekordspieler des Klubs.

Auch interessant

Kommentare