+++ Eilmeldung +++

Bei TV-Arbeiten zusammengebrochen: SPD-Politiker Thomas Oppermann ist tot

Bei TV-Arbeiten zusammengebrochen: SPD-Politiker Thomas Oppermann ist tot

Party trotz Krankheit

BVB-Star Jadon Sancho sorgt für Coronavirus-Eklat in England – englischer Verband kündigt Konsequenzen an

Die Fans von Borussia Dortmund sind nicht einverstanden mit der Bewertung von Jadon Sancho bei FIFA 21.
+
BVB-Star Jadon Sancho hat am Samstagabend für negative Schlagzeilen gesorgt.

Jadon Sancho (20) wird auch in der laufenden Saison bei Borussia Dortmund spielen. Doch die Schlagzeilen rund um den BVB-Star reißen nicht ab.

Dortmund – Gemeinsam mit seinen englischen Nationalmannschaftskollegen Tammy Abraham (23) und Ben Chilwell (23) hat Jadon Sancho von Borussia Dortmund in seinem Heimatland England gegen die strengen Auflagen zur Eindämmung des Coronavirus verstoßen. Der 20-Jährige bringt damit die Verantwortlichen des BVB in Erklärungsnot, wie RUHR24.de* berichtet.

Schließlich mussten die Westfalen in den vergangenen zwei Pflichtspielen krankheitsbedingt auf den 20-Jährigen verzichten. Am Samstagabend nahm BVB-Profi Jadon Sancho jedoch an einer Überraschungsparty für Tammy Abrahams vom FC Chelsea* teil. Gemeinsam mit seinem Nationalmannschaftskollegen Ben Chilwell (23) und rund 20 anderen Partygästen.

Erlaubt sind in England aufgrund der Coronavirus-Pandemie private Feierlichkeiten mit maximal sechs Teilnehmern. Borussia Dortmund hat bereits Stellung zu dem Vorfall bezogen. Wie der englische Fußballverband (FA) reagieren wird, ist noch unklar. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare