17-jähriger Senkrechtstarter

„Spätschicht“: Jugendbehörde genehmigt Arp-Einsatz

+
Jann-Fiete Arp (l.) beschäftigt die Behörden.

Trainer Markus Gisdol (48) vom Hamburger SV kann am Freitagabend gegen den SC Freiburg (20.30 Uhr/Eurosport) mit seinem Shootingstar Jann-Fiete Arp planen.

Hamburg - Die zuständige Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz genehmigte den Einsatz des erst 17 Jahre alten Stürmers für die "Spätschicht". Das berichtet die Bild-Zeitung. Eigentlich dürfen Jugendliche laut des Jugendarbeitsschutzgesetzes nur zwischen 6.00 und 20.00 Uhr beschäftigt werden. 

Ausnahmen können für "Musikaufführungen, Theatervorstellungen und andere Aufführungen" beantragt werden. Ein Bundesligaspiel könne als "andere Aufführung" bewertet werden. Auch Weltmeister Julian Draxler profitierte 2011 bei Schalke 04 von einer Ausnahmegenehmigung. Arp absolvierte bisher fünf Bundesliga-Spiele und erzielte dabei zwei Tore, am 6. Januar wird er volljährig.

SID

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

So endete das Revierderby: FC Schalke 04 gegen Borussia Dortmund
So endete das Revierderby: FC Schalke 04 gegen Borussia Dortmund
Neuer UEFA-Plan: Diese Reform könnte die Bundesliga ins Abseits stellen
Neuer UEFA-Plan: Diese Reform könnte die Bundesliga ins Abseits stellen
Champions League: So endete AS Monaco gegen Borussia Dortmund 
Champions League: So endete AS Monaco gegen Borussia Dortmund 
So endete Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf
So endete Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf

Kommentare