1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Jogis mysteriöse Bambi-Begleiterin: Rätsel endgültig gelöst

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Armin T. Linder, Sophie Lobenhofer

Kommentare

Berlin - Die Bambi-Verleihung bot am Donnerstagabend mal wieder viel Raum für wilde Spekulationen: Jogi Löw hatte gleich ZWEI Blondinen an seiner Seite. Inzwischen ist bei beiden klar, um wen es sich handelt.

Update vom 16. November 2018: Ob es auch in diesem Jahr wieder Promis mit unbekannten Begleiterinnen zu sehen gibt, erfahren Sie gegebenenfalls in unserem News-Ticker zur Bambi-Verleihung 2018.

Update vom 24. September 2018: Wer ist die Frau bei Joachim Löw, fragte man sich unlängst in Berlin. Der Bundestrainer wurde dort beim Turteln mit einer bisher nicht bekannten Frau beobachtet, berichtet tz.de*

Update vom 18. Juni 2018: Die sportlichen Sorgen sind Groß nach der Niederlage zum WM-Start. Der aktuelle Kommentar auf tz.de* fragt, ob Bundestrainer Jogi Löw die richtige Taktik gewählt hat.

Update vom 22. März 2018: Es ist ein beliebtes Google-Thema, wann immer der Bundestrainer auf der Mattscheibe erscheint: „Jogi Löw schwul?“ Die Antwort auf die ziemlich seltsame Google-Suchanfrage finden Sie hier.

Update vom 15. November 2017: Natürlich wird das goldene Rehkitz auch in diesem Jahr wieder verliehen: Hier können Sie die Bambi-Verleihung 2017 in unserem Live-Ticker verfolgen.

Neben aktiven Sportlern wie Bastian Schweinsteiger oder Angelique Kerber durfte sich am Donnerstagabend auch ein Trainer-Star über einen Bambi (der Ticker zum Nachlesen mit allen Gewinnern) freuen: Joachim Löw nahm das goldene Rehkitz in der Kategorie „Integration“ mit nach Hause.

Tatsächlich ist der Bundestrainer einer der wenigen, der das brennende Thema Integration schon seit langem aktiv praktiziert: Trotz heftigem Gegenwind aus der Bevölkerung berief Löw bei der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich zehn Spitzenspieler mit ausländischen Wurzeln in den Kader, der aus insgesamt 23 Spielern bestand. 

„Der Preis ist für uns alle“

Für sein ganz selbstverständliches Handeln wird der Trainer nun honoriert - und freut sich natürlich sehr über die besondere Ehrung: „Unsere Mannschaft wird auch so gesehen: als ein gutes Beispiel für Integration“, erklärte der 56-Jährige im Gespräch mit Focus Online. „Wir haben viele Spieler mit unterschiedlichen Herkünften, Religionen, Wurzeln, sind aber trotzdem eine sehr gute Gemeinschaft, die sich gut versteht, die einander akzeptiert und respektiert. Ich glaube, der Preis ist für uns alle. Und darüber freue ich mich.“

Tatsächlich erregte der Auftritt des Bundestrainers bei der 68. Bambi-Verleihung am Donnerstagabend denn auch auf andere Weise Aufmerksamkeit  - weil er den Roten Teppich in Gesellschaft einer hübschen, blonden Frau betrat. 

Und schon brodelt die Gerüchteküche

Das war natürlich ein gefundenes Fressen für all jene, die sich gerne mal zu wilden Spekulationen hinreißen lassen - und schon bald drehte sich der Abend um die alles entscheidende Frage: Wer ist wohl die geheimnisvolle Unbekannte an der Seite des Bundestrainers, der doch erst seit wenigen Monaten nicht mehr mit seiner Frau Daniela liiert ist?

Die Lösung ist weit weniger brisant als gedacht. Bei der Frau handelte es sich um Susi Wolff - das geht aus dem Hinweis eines unserer User genauso hervor wie aus einem Bild-Bericht. Die ehemalige britische Rennfahrerin ist die Frau von Toto Wolff, dem österreichischen Motorsport-Chef bei Mercedes. Die 33-Jährige kutschierte unseren Bundes-Jogi an den Roten Teppich.

I

null
Heike Dahl neben Joachim Löw.

m Saal nahm dann eine andere Dame neben Löw Platz: Sie heißt laut Express Heike Dahl und pflegt offenbar ein freundschaftlich-kollegiales Verhältnis zum Bundestrainer, arbeitet bereits seit Jahren im Organisationsteam der Nationalmannschaft und begleitete ihn vor allem deshalb nach Berlin, um die Anfragen an Löw zu koordinieren. 

An schönen Frauen an seiner Seite mangelt es also bei Löw nach der Trennung von seiner Daniela nicht ...

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Zentralredaktionsnetzwerks

Joachim Löw wurde beim Bambi mehrfach zusammen mit seiner Nebensitzerin eingeblendet - das gab Rätsel auf.

Auch interessant

Kommentare