Reaktionen zum Löw-Rücktritt

Pressestimmen: „Löws überraschende Wende“, „Ära geht zu Ende“ - Engländer bringen Klopp ins Gespräch

Jogi Löw hört nach der EM als Bundestrainer auf.
+
Jogi Löw hört nach der EM als Bundestrainer auf.

Bundestrainer Jogi Löw hat sich entschieden - im Sommer ist Schluss. Die internationale Presse nimmt schon Abschied. Wir haben die Stimmen zusammengefasst.

Frankfurt - Diese Nachricht schlug ein wie eine Bombe und erschütterte ganz Fußball-Deutschland. Bundestrainer Jogi Löw kündigt seinen Rücktritt an. Im Sommer nach der Europameisterschaft ist Schluss.

„Ich gehe diesen Schritt ganz bewusst, voller Stolz und mit riesiger Dankbarkeit, gleichzeitig aber weiterhin mit einer ungebrochen großen Motivation, was das bevorstehende EM-Turnier angeht“, erklärte Löw* am Dienstag. Der 61-Jährige arbeitet seit 2004 beim DFB*, zunächst als Co-Trainer von Jürgen Klinsmann, seit 2006 als Chef. Zwischen 2008 und 2016 dominierte Löw mit der DFB-Elf den Weltfußball - fünf aufeinanderfolgende Halbfinal-Teilnahmen bei Welt- und Europameisterschaften sind unerreicht. Mit dem WM-Titel 2014 in Brasilien setzte er sich ein Denkmal.

Nicht nur in Deutschland, auch im Ausland schlug der Löw-Rücktritt hohe Wellen. Die Engländer brachten mit Jürgen Klopp direkt einen Nachfolger ins Gespräch. Wir haben die internationalen Pressestimmen zusammengefast.

Pressestimmen zum Löw-Rücktritt - England: „Nimmt Jürgen Klopp jetzt seinen Platz ein?“

Daily Mail: „Löw kündigt seinen Abschied als DFB-Chef nach der EURO 2020 an. Er wird seinen Vertrag vorzeitig auflösen. Die Blamage gegen Spanien und die Tatsache, dass einige Spieler ihn öffentlich in Frage gestellt haben, haben ihren Teil dazu beigetragen. Nimmt Jürgen Klopp jetzt seinen Platz ein?“

Guardian: „Joachim Löw tritt nach der Euro 2020 als deutscher Trainer zurück.“

Sun: „Joachim Löw verkündet Abschied als Deutschlands Trainer - 15-jährige Ära inklusive WM-Triumph 2014 endet.“

Pressestimmen zum Löw-Rücktritt - Spanien: „Löw hat sich dazu entschlossen, seinen Abschied vorzuverlegen“

Marca: „Offiziell: Löw wird das deutsche Team verlassen. Der Trainer hatte einen Vertrag mit der ‚Mannschaft‘ bis 2022, hat sich aber dazu entschlossen, seinen Abschied vorzuverlegen.“

AS: „Löw verabschiedet sich von Deutschland. Nach 17 Jahren im deutschen Team gab er bekannt, dass die EURO sein letztes Turnier als Trainer sein wird.“

Mundo Deportivo: „Löw verlässt diesen Sommer die deutsche Nationalmannschaft! Der DFB gab am Dienstag bekannt, dass der aktuelle Trainer seinen Platz nach der Europameisterschaft räumen wird.“

Pressestimmen zum Löw-Rücktritt - Italien: „Löws überraschende Wende“

La Gazzetta dello Sport: „Löws überraschende Wende: ‚Nach der Europameisterschaft verabschiede ich mich von Deutschland.‘ Der Trainer, der seit 2006 die Deutschen anführt, hat beschlossen, ein Jahr früher abzureisen: ‚Das wird eine große Motivation für den nächsten großen Wettbewerb.‘“

Corriere dello Sport: „Offiziell: Löw wird Deutschland nach der EM verlassen.“

Pressestimmen zum Löw-Rücktritt - Österreich: „Eine Ära geht zu Ende“

Laola1.at: „Paukenschlag! Löw hört als DFB-Bundestrainer auf.“

Kronenzeitung: „Paukenschlag: DFB-Coach Löw hört nach der EM auf! Eine Ära geht zu Ende.“

Kurier.at: „Vorzeitiges Aus: Jogi Löw tritt nach EM als DFB-Coach zurück. Das gab der Verband am Dienstag bekannt. Ursprünglich wäre Löws Vertrag bis zur WM 2022 gelaufen. Er ist seit 2006 im Amt.“

Pressestimmen zum Löw-Rücktritt - Schweiz: „Knall bei den Deutschen“

Blick: „Knall bei den Deutschen: Löw macht nach der EM Schluss!“ (ck) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare