Bundestrainer vor dem Aus

Nach Frankreich-Schlappe: Ist Jogi Löws Rücktritt nun unvermeidbar?

+
Wie geht es nach der jünsgten Pleite in der Nations League mit Bundestrainer Jogi Löw weiter? 

Nach der erneuten Pleite gegen Frankreich steht Joachim Löw in der deutschen Nationalmannschaft vor dem Aus. Steht sein Rücktritt kurz bevor?

Paris - Es ist das eingetreten, was viele schon vor der Frankreich-Partie vermutet hatten. Nach der Prügel-Stunde gegen die Niederlande (0:3), folgte nun die nächste bittere Schlappe. Trotz der knappen 1:2-Niederlage und der guten Leistung seiner Mannschaft, dürfte die Kritik an Bundestrainer jogi Löw nun nicht gerade leiser werden, im Gegenteil. Die Argumente für eine Weiterbeschäftigung werden immer weniger, die Argumente für einen vorzeitigen Schlussstrich im DFB-Team dagegen immer mehr. Ein Blick auf die Tabelle der ersten Gruppe der Liga A verrät: der Verbleib in der Spitzengruppe ist zwar noch möglich, gleicht jedoch einer Mammutaufgabe. 

Tritt Jogi Löw als Bundestrainer zurück? Grindel vermied nach Holland-Pleite Bekenntnis

War es das also für den Weltmeister-Coach von 2014? Ergeht es Löw also wie Vicente del Bosque, der zwar große Erfolge mit Spaniens Nationalelf feierte, am Ende aber mehr schlecht als recht verabschiedet wurde? Die Zeichen dazu verdichten sich zumindest. Nach dem Holland-Spiel hatte DFB-Präsident Reinhard Grindel ein klares Bekenntnis zu Jogi Löw vermieden. Der Bundestrainer selbst betonte auf der Pressekonferenz vor dem Aufeinandertreffen mit dem Weltmeister jedoch, dass er mit Grindel gesprochen habe und dieser ihm volles Vertrauen entgegen bringt. 

Jogi Löw beim DFB: Rücktritt oder Entlassung? 

Doch welchen Wert haben diese Worte noch nach dem jüngsten Nackenschlag? Auch Löw selbst weiß, dass er in der Verantwortung steht. Jetzt mehr denn je. Der Kredit durch die Erfolge seit 2006 ist mittlerweile aufgebraucht und auch der DFB-Coach wird sich seine Gedanken gemacht haben. 

Jogi Löws Zeit als Bundestrainer scheint so langsam abzulaufen. 

Nach dem Rückstand gegen den Weltmeister, bäumte sich die Mannschaft nochmals auf und zeigte eine deutlich bessere Leistung als gegen die Niederlande. Doch nach dem Führungstreffer durch einen Elfmeter von Toni Kroos in der 14. Minute wäre mehr drinnen gewesen, als erneut ohne Punkte nach Hause zu fahren.

Tatsächlich muss nun evaluiert werden, ob Löw noch die Wende schaffen kann. Zudem steht die Frage im Raum, ob Löw selbst in Betrachtung zieht, zurückzutreten oder ob sogar eine Entlassung möglich ist. Allerdings würde ein Rauswurf des Bundestrainers die nächste Frage voraussetzen: Wer folgt auf Löw? Wer kann den nötigen Umbruch in der deutschen Nationalmannschaft einleiten und gleichzeitig auch kurz- und mittelfristig Erfolge garantieren? 

Tritt Löw als Bundestrainer zurück? Einen Plan B gibt es nicht wirklich

Auch wenn die Liste potenzieller Kandidaten für die Nachfolge lang ist, die Liste tatsächlicher Heilsbringer ist es nicht. Bleibt abzuwarten, ob der DFB schon bald eine derart schwierige Entscheidung treffen muss. 

nc/kus

Auch interessant

Meistgelesen

Europa League Ticker: Leipzig für großen Kampf nicht belohnt, Eintracht und Leverkusen ziehen in K.o.-Runde ein
Europa League Ticker: Leipzig für großen Kampf nicht belohnt, Eintracht und Leverkusen ziehen in K.o.-Runde ein
Bundesliga: So endete RB Leipzig gegen Bayer 04 Leverkusen
Bundesliga: So endete RB Leipzig gegen Bayer 04 Leverkusen
Leipzig-Star tritt aus Nationalteam zurück
Leipzig-Star tritt aus Nationalteam zurück
Champions League: So endete Juventus Turin gegen Manchester United
Champions League: So endete Juventus Turin gegen Manchester United

Kommentare