DFB-Fußballschuhe

Jogis Schuhmacher erklären die adidas-Wundertreter

+
Christian Staatz (r.) und Jan Heller sind Jogis Schuhmacher.

Fortaleza - Christian Staatz (r.) und Jan Heller sind Jogis Schuhmacher. Sie erklären, die Hightech-Schuhe aus dem adidas-Labor, die unsere DFB-Kicker tragen.

Der Fußballschuh kann Wunder vollbringen. Er trifft den Ball, lässt ihn durch die Luft fliegen und im Tor einschlagen. Ein Moment, der Millionen Menschen zum Jubeln bringt. Grund genug, sich die Wundertreter einmal anzuschauen. Wir treffen adidas-Mann Christian Staatz (34) und den zweiten Zeugwart des DFB, Jan Heller (47). Sie sind die Herren über die Schuhe unserer WM-Jungs.

In einer Alu-Box haben Jogis Schuhmacher die Schätze verpackt. Ein Vorhängeschloss sorgt dafür, dass kein Fremder die Truhe öffnen kann. Keine Angst vor Sabotageakten der Gegner? „Nein, unmöglich“, lächelt Staatz, „wir haben unsere Schuhe immer fest im Blick.“ Und wenn sie auf der Reise verloren gehen? „Innerhalb von 24 Stunden bekommen wir Ersatz.“

Battle Pack nennen sich die WM-Schuhe. Die Außenhaut erinnert an das Spiderman-Outfit. Auffälliges Schwarz-Weiß-Design, drei goldene Streifen. Die Modelle heißen adizero f50, predator, nitrocharge, 11pro und adizero f50 Messi. Alle sind Hightech-Schuhe aus dem adidas-Labor. Manchmal so leicht wie eine Tafel Schokolade. So wiegt der 99g boot gerade einmal 99 Gramm. „Besonders Stürmer, die Wert auf Schnelligkeit legen, bevorzugen dieses Modell“, sagt Staatz. Deutschlands Rakete André Schürrle (21) trägt jedoch einen 165 Gramm schweren F 50.

Bäh! Früher pinkelten Spieler in ihre Schuhe

Früher pinkelten die Spieler in ihre Schuhe, damit sie sich um den Fuß schmiegten. Und heute? „Wir füllen den Schuh mit lauwarmem Wasser und drücken einen Schuhspanner hinein“, sagt Heller, „nach einiger Zeit föhnen wir ihn, das sorgt für eine perfekte Passform.“

Wer welches Modell trägt, will Staatz nicht verraten. Nur so viel: „Techniker bevorzugen in der Regel Nockenschuhe. Sie müssen schließlich wendig sein. Abwehrspieler greifen zu Stollenschuhen, weil sie größeren Wert auf Standfestigkeit legen.“ Mesut Özil, Mario Götze und Toni Kroos brauchen sich also keine Gedanken über Stollengrößen zu machen. Sie streicheln die Kugel mit ihren weichen Nockenschuhen. Manuel Neuer steht mit Stollenschuhen im Kasten. „Vorne bevorzugen die meisten Stollen mit elf Millimetern, hinten haben sie eine Länge von 13 Millimetern“, sagt Heller.

Viele Nationalspieler lassen sich im adidas Athlete Service Lab ihre Füße vermessen und erhalten Sonderanfertigungen. Manche bestellen weitere Extras. Lukas Podolski ließ sich die Deutschlandfahne und den Namen seines Sohnes Louis in den Schuh sticken. Bei Mats Hummels ist Freundin Cathy auf dem Schuh. Und Özil ließ sich „Grace“ einsticken, den zweiten Vornamen seiner Freundin Mandy Capristo. Der Bundestrainer hat zu seinem 100. Länderspiel eine Sonderedition des Modells Predator bekommen. Wir sind gespannt, welcher Schuh die Fans verzaubern wird…

Thomas Gassmann

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Juventus ändert Vereinslogo - wütender Aufschrei der Fans
Juventus ändert Vereinslogo - wütender Aufschrei der Fans
DFB-Sportdirektor Flick hört überraschend auf 
DFB-Sportdirektor Flick hört überraschend auf 
Brutale Szenen: Väter prügeln sich bei Jugendspiel
Brutale Szenen: Väter prügeln sich bei Jugendspiel
So sieht der Spielplan des Afrika-Cup 2017 aus
So sieht der Spielplan des Afrika-Cup 2017 aus
<center>Bayerisches Schmankerl-Memo</center>

Bayerisches Schmankerl-Memo

9,95 €
Bayerisches Schmankerl-Memo
<center>Brotzeit-Brettl mit Messer</center>

Brotzeit-Brettl mit Messer

6,65 €
Brotzeit-Brettl mit Messer
<center>Brotzeit-Brettl "Brotzeit"</center>

Brotzeit-Brettl "Brotzeit"

4,85 €
Brotzeit-Brettl "Brotzeit"
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

12,35 €
Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Kommentare