tz-Expertenrunde

Kohler: 2016 und 2018 sind wir Favorit!

+
Jürgen Kohler.

München - Jürgen Kohler, Weltmeister von 1990, spricht in der tz-Expertenrunde über die Zukunft der deutschen Nationalmannschaft.

Heute beginnt eine neue Zeitrechnung! Das DFB-Team bestreitet ihr erstes Spiel nach den Finale von Rio, es geht erneut gegen die Argentinier. Die Ausgangslage ist jedoch eine völlig andere: Bei unserer Mannschaft glänzt jetzt ein vierter Stern auf der Brust, und der verändert einiges. Zum Beispiel die Motivation. Ich bin gespannt, wie es die Jungs nach diesem großen Triumph schaffen, wieder in den Alltagstrott zu finden und sich von vorne zu pushen. Für die Birne ist das keinesfalls leicht, allerdings haben die DFB-Spieler jetzt mit einem komplett anderen Druck zu kämpfen. Und zwar in jedem Spiel. Jeder Gegner wird der Mannschaft von Joachim Löw alles abverlangen, alle wollen jetzt der Erste sein, der den Weltmeister ins Wanken bringt. Das bringt so ein Erfolg mit sich. Ich bin gespannt, wie diese teils noch sehr junge Mannschaft mit dem zusätzlichen Druck umgeht, den sie zweifelsohne bereits heute zu spüren bekommen werden.

Früher war es nämlich noch die Nationalelf, heute sind sie der amtierende Weltmeister, das verändert doch einiges. Bei jedem Spiel geht es ums Prestige, die Medien werden anders auf Niederlagen reagieren wie zuvor – all das sollten Bastian Schweinsteiger & Co. nun wissen. Nichtsdestotrotz blicke ich weiter optimistisch in die Zukunft. Mit Philipp Lahm, Miroslav Klose und Per Mertesacker sind zwar schon drei wichtige Säulen der Nationalmannschaft zurückgetreten, die Zukunft gestaltet sich in meinen Augen aber auch weiter rosig. Es geht zwar alles noch sehr sachte mit der EM-Quali los, in den nächsten acht Jahren sehe ich aber keinen besseren Verband. Die wichtigen Positionen sind allesamt kompetent besetzt, auch die Jugendarbeit basiert auf einem durchdachten Fundament, von daher wird das DFB-Team sowohl bei der EM 2016, als auch bei der WM 2018 der Favorit sein. Mit diesem Druck muss die Mannschaft ab jetzt leben.

Jürgen Kohler

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Helene Fischer: So cool kommentiert sie die Pfiffe beim DFB-Pokal-Finale
Helene Fischer: So cool kommentiert sie die Pfiffe beim DFB-Pokal-Finale
„Lieber Thomas ...“ - Das sagte BVB-Boss Watzke auf der Pokalfeier
„Lieber Thomas ...“ - Das sagte BVB-Boss Watzke auf der Pokalfeier
Dortmund besiegt "Fluch von Berlin" - Triumph für Tuchel
Dortmund besiegt "Fluch von Berlin" - Triumph für Tuchel
Der Spielplan für den Confed Cup 2017 in Russland
Der Spielplan für den Confed Cup 2017 in Russland

Kommentare