Serie A

Juventus hält Anschluss im Titelrennen

Torjubel
+
Juves Torschütze zum 1:0, Adrien Rabiot (r), feiert sein Tor mit dem späteren Doppeltorschützen Alvaro Morata.

Turin (dpa) - Der italienische Fußball-Meister Juventus Turin hält Kontakt zu den Spitzenplätzen in der Serie A.

Die Mannschaft um Superstar Cristiano Ronaldo siegte gegen Lazio Rom 3:1 (1:1) und belegt mit 52 Punkten den dritten Platz hinter Inter Mailand (59) und dem AC Mailand (53). Matchwinner war der Spanier Alvaro Morata mit zwei Treffern (57. und 60.). Zuvor hatte Adrien Rabot (39.) die Gäste-Führung durch Joaquin Correa (14.) ausgeglichen.

Für Lazio, Achtelfinal-Gegner des FC Bayern in der Champions League, wird dagegen eine erneute Qualifikation für die Königsklasse immer unwahrscheinlicher. Mit 43 Zählern ist Rom nur Siebter. Am 17. März gastiert Lazio zum Rückspiel in München, das Hinspiel war bereits mit 1:4 gegen den Titelverteidiger verloren gegangen.

© dpa-infocom, dpa:210306-99-719092/2

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare