1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Kein Europa-League-Finale: Saisonaus für Hinteregger

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Verletzt
Martin Hinteregger sitzt verletzt auf dem Rasen und wird behandelt. © Arne Dedert/dpa

Eintracht Frankfurt muss im Saisonendspurt und damit auch im Europa-League-Finale auf Abwehrchef Martin Hinteregger verzichten.

Frankfurt/Main - Der 29 Jahre alte Österreicher verletzte sich beim Halbfinale gegen West Ham United (1:0) am Oberschenkel und kann nach Vereinsangaben in den verbleibenden drei Spielen nicht mehr eingreifen. Hinteregger war erst Anfang dieser Woche krankheitsbedingt ausgefallen, wollte das Rückspiel gegen den Premier-League-Club aus London aber unbedingt absolvieren.

„Es war unglaublich bitter, so früh zu wechseln“, hatte Cheftrainer Oliver Glasner gesagt. So wünsche man sich keinen Start. Sowohl in der Bundesliga gegen Gladbach am Sonntag (15.30 Uhr/DAZN) als auch am 14. Mai in Mainz wird Hinteregger damit fehlen. Am bittersten ist der Ausfall aber im Europa-League-Endspiel gegen die Glasgow Rangers, das am 18. Mai in Sevilla stattfindet. Erster Ersatzkandidat ist Almamy Touré, der auch am Donnerstag für Hinteregger gekommen war. dpa

Auch interessant

Kommentare