Aus Kollegen werden Gegner

Funkstille zwischen Löw und Klinsmann

+
Als Duo einst unschlagbar: Ex-Trainer der Nationalelf Jürgen Klinsmann (r) und Joachim Löw.

Fortaleza - Einst waren sie Kollegen, derzeit herrscht Funkstille: Joachim Löw und Jürgen Klinsmann haben derzeit keinen Kontakt mehr.

Die Fußball-WM in Brasilien sorgt für Funkstille zwischen den Freunden Joachim Löw und Jürgen Klinsmann. „Der Kontakt ruht im Moment. Wir hatten mit Beginn der WM eigentlich keinen Kontakt mehr“, berichtete Bundestrainer Löw am Freitag in Fortaleza. „Jeder hat sehr viel zu tun in dieser Phase, ist konzentriert, hat mit seiner Mannschaft viel zu arbeiten“, begründete Löw die selbst verordnete Kontaktsperre mit seinem früheren Chef. Von 2004 bis 2006 standen beide gemeinsam an der Seitenlinie der DFB-Elf. Deutschland spielt gegen Klinsmann und dessen US-Team am Donnerstag in Recife.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Boateng fordert Videobeweis gegen "rassistische Schreier"
Boateng fordert Videobeweis gegen "rassistische Schreier"
"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel
"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel
AC Mailand vor dem "Derby der Angst"
AC Mailand vor dem "Derby der Angst"
RB-Coach Hasenhüttl über Guardiola: "Wir sind seelenverwandt"
RB-Coach Hasenhüttl über Guardiola: "Wir sind seelenverwandt"

Kommentare