1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Kein Sex-Verbot für "Gauchos"

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Bei Maradonas Kickern soll auch das Liebesspiel während der WM nicht zu kurz kommen
Bei Maradonas Kickern soll auch das Liebesspiel während der WM nicht zu kurz kommen © dpa

Buenos Aires - Argentiniens WM-Kicker müssen auf Sex mit ihren Partnerinnen während der WM in Südafrika nicht verzichten, aber dabei bestimmte Regeln einhalten.

Ein Verbot gibt es im Lager der “Gauchos“ nicht. Das erklärte Teamarzt Dr. Donato Vallani beim argentinischen Radiosender “Radio Del Plata“. “Aber es sollte nicht um zwei Uhr morgens mit Champagner und einer Havanna-Zigarre sein“, betonte Vallani. Auch der Verzehr der argentinischen Leibspeise - gegrilltes Rindersteak und dazu ein Glas Rotwein - sei den Spieler von Trainer Diego Armando Maradona erlaubt.

Die schönsten Spielerfrauen der Welt

Exzessives Trinken sei hingegen natürlich verboten. Die Argentinier wollten am (heutigen) Freitag von Buenos Aires nach Südafrika fliegen. Dort trifft der zweimalige Weltmeister in der Gruppenphase auf Nigeria, Südkorea und Ex-Europameister Griechenland. In ihrem letzten Testspiel hatten die “Albiceleste“ zuletzt einen 5:0-Sieg gegen Kanada vor heimischer Kulisse gefeiert.

dpa

Auch interessant

Kommentare