Auflösung: Joko steuerte ihn live im TV fern

Klaas über Doppelpass-Rauswurf: "Das war peinlich"

+
Klaas Heufer-Umlauf (l.) live im Doppelpass, Joko Winterscheidt kann sich vor Lachen kaum halten.

Wolfsburg - Der bizarre Auftritt von Klaas Heufer-Umlauf im Sport1-Doppelpass war Teil der ProSieben-Sendung "Circus Halligalli". Er wurde von Joko Winterscheidt ferngesteuert.

Jetzt ist es raus! Der bizarre Auftritt von Klaas Heufer-Umlauf in der Fußball-Talkshow Doppelpass auf Sport1 war Teil der ProSieben-Sendung "Circus Halligalli". In der sogenannten Rubrik "Wenn ich du wäre" flüsterte Joko Winterscheidt seinen Kollegen Anweisungen ins Ohr, die Heufer-Umlauf live vor der Kamera umsetzen musste. Am Montagabend wurden die Aufnahmen ausgestrahlt und machten den Hintergrund deutlich.

"Woche für Woche lügt Klaas Heufer-Umlauf ganz Deutschland ins Gesicht und behauptet, er sei Fußball-Fan", erklärt Joko im ausgestrahlten Clip. Die Redaktion habe Klaas in den Mund gelegt, er sei Fan des VfL Wolfsburg und nun prahle dieser damit. "Ich werde beweisen, nicht nur, dass Klaas Heufer-Umlauf keine Ahnung von Fußball hat, sondern auch kein Fußball-Fan ist."

Klaas zu Max Kruse: "Aufgeben kannst du bei der Post!"

Um seinen Kumpanen Joko demonstrativ Paroli zu bieten, statte sich Klaas mit Trikot, Kutte und Schals aus. Kleiner Schönheitsfehler: Das angebliche Autogramm von Andre Schürrle ist falsch geschrieben. Weiter geht das Spektakel, Joko lässt Klaas bei VfL-Stürmer Max Kruse an rufen. "Da habe ich mich in Grund und Boden geschämt", gibt Joko zu, denn Klaas textet den Nationalspieler zu, meint "Aufgeben kannst du bei der Post!" und wünscht "Gut Kick!"

Nach einem Gespräch mit dem angeblichen Wolfsburg-Stürmer Meiko Ostermann, ging es zur Partie des VfL gegen den FC Bayern. Doch der Höhepunkt lauerte am Sonntag, denn Joko holte sich Doppelpass-Moderator Thomas Helmer ins Boot und forderte: "Ich möchte, dass der auseinander genommen wird!" Und Helmer spielte mit. Auch die restlichen Gäste, darunter VfL-Manager Klaus Allofs und Hertha-Trainer Pal Dardai wurden eingeweiht.

Klaas erkundigt sich nach Meiko Ostermann - aber wer ist das?

Klaas Heufer-Umlauf muss den Sport1-Doppelpass vorzeitig verlassen.

Zunächst gab sich Klaas nach der Erklärung Jokos locker und wusste auch nicht, was der Doppelpass ist. Doch als er das Studio und die Zuschauer erblickte, wurde ihm das Ausmaß der Aktion bewusst. Vor allem, als ihm Joko eröffnete, er werde Klaas in der Rubrik "Wenn ich du wäre" fernlenken werde. Der Rest ist Geschichte, Klaas flog nach einigen Phrasen und durchaus sinnlosen Bemerkungen aus der Runde - sehr zur Freude von Joko, der sich hinter den Kulissen vor Lachen kaum halten konnte. Die Highlights: Klaas erkundigte sich nach dem angeblichen Wolfsburg-Stürmer Meiko Ostermann und bizarre Analyse-Versuche.

"Das war peinlich", gab Joko nach dem Klaas -Auftritt zu. "Klaas Heufer-Umlauf ist gescheitert wie noch nie. Es ist eben nicht möglich, mit ein paar Phrasen durch den Doppelpass zu kommen."

Und Klaas selbst? Der schämte sich in Grund und Boden: "Das war peinlich. Ich war schlechter als Til Schweiger und er wollte das Abseits abschaffen." Sprach er und verließ das Gebäude noch vor Sendungsende.

fw

Auch interessant

Meistgelesen

Mario Basler hat neuen Trainer-Job: Am Samstag ist schon das erste Spiel
Mario Basler hat neuen Trainer-Job: Am Samstag ist schon das erste Spiel
Weltmeister Zieler: "Fühle mich überhaupt nicht vergessen"
Weltmeister Zieler: "Fühle mich überhaupt nicht vergessen"
Arsenal muss mehrere Wochen auf Mustafi verzichten
Arsenal muss mehrere Wochen auf Mustafi verzichten
Werner steigt ins RB-Mannschaftstraining ein
Werner steigt ins RB-Mannschaftstraining ein

Kommentare