Kölner Profis stellen nach Vorwürfen Strafantrag

+
Milivoje Novakovic (l.) und Miso Brecko lassen sich die Vorwürfe nicht gefallen

Köln - Die beiden Kölner Profis Miso Brecko und Milivoje Novakovic stellen nach den Bestechlichkeitsvorwürfen Strafantrag gegen den inzwischen entlassenen UEFA-Ermittler Robin Boksic.

 “Wir haben den Spielern geraten, Strafantrag zu stellen. Der geht heute raus“, erklärte Michael Meier, Manager des Bundesligisten 1. FC Köln, am Donnerstag.

Lesen Sie dazu:

Aufregung beim 1. FC Köln

Der einstige Fahnder der Europäischen Fußball-Union (UEFA) hatte laut des Magazins “Stern“ die beiden Kölner der Bestechlichkeit bezichtigt. Er konnte diese Behauptungen jedoch bisher nicht belegen. “Ich kann mir nicht vorstellen, dass Brecko und Novakovic manipuliert haben sollen“, sagte Kölns Trainer Zvonimir Soldo vor dem Bundesliga- Spiel an diesem Freitag gegen 1899 Hoffenheim (20.30 Uhr).

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Achtelfinale bei Sky und DAZN: Wo laufen die deutschen Champions-League-Spiele live?
Achtelfinale bei Sky und DAZN: Wo laufen die deutschen Champions-League-Spiele live?
Haaland: FC-Bayern-Legende sieht das Mega-Talent „als Lewandowski-Nachfolger“ 
Haaland: FC-Bayern-Legende sieht das Mega-Talent „als Lewandowski-Nachfolger“ 
Fußball heute live: Diese Spiele laufen live im TV und im Live-Stream
Fußball heute live: Diese Spiele laufen live im TV und im Live-Stream
Thomas Müller: Mögliche DFB-Rückkehr? Jetzt äußert sich Bierhoff - Olympia-Gespräche laufen bereits
Thomas Müller: Mögliche DFB-Rückkehr? Jetzt äußert sich Bierhoff - Olympia-Gespräche laufen bereits

Kommentare