Kolumbianischer Ex-Nationaltorwart gestorben

1 von 11
Der kolumbianische Ex-Nationalkeeper Miguel Calero ist im Alter von 41 Jahren an den Folgen eines Schlaganfalls gestorben. In seiner mexikanischen Wahlheimat Pachuca trauerten Fans um den beliebten Ex-Keeper.
2 von 11
Der kolumbianische Ex-Nationalkeeper Miguel Calero ist im Alter von 41 Jahren an den Folgen eines Schlaganfalls gestorben. In seiner mexikanischen Wahlheimat Pachuca trauerten Fans um den beliebten Ex-Keeper.
3 von 11
Der kolumbianische Ex-Nationalkeeper Miguel Calero ist im Alter von 41 Jahren an den Folgen eines Schlaganfalls gestorben. In seiner mexikanischen Wahlheimat Pachuca trauerten Fans um den beliebten Ex-Keeper.
4 von 11
Der kolumbianische Ex-Nationalkeeper Miguel Calero ist im Alter von 41 Jahren an den Folgen eines Schlaganfalls gestorben. In seiner mexikanischen Wahlheimat Pachuca trauerten Fans um den beliebten Ex-Keeper.
5 von 11
Der kolumbianische Ex-Nationalkeeper Miguel Calero ist im Alter von 41 Jahren an den Folgen eines Schlaganfalls gestorben. In seiner mexikanischen Wahlheimat Pachuca trauerten Fans um den beliebten Ex-Keeper.
6 von 11
Der kolumbianische Ex-Nationalkeeper Miguel Calero ist im Alter von 41 Jahren an den Folgen eines Schlaganfalls gestorben. In seiner mexikanischen Wahlheimat Pachuca trauerten Fans um den beliebten Ex-Keeper.
7 von 11
Der kolumbianische Ex-Nationalkeeper Miguel Calero ist im Alter von 41 Jahren an den Folgen eines Schlaganfalls gestorben. In seiner mexikanischen Wahlheimat Pachuca trauerten Fans um den beliebten Ex-Keeper.
8 von 11
Der kolumbianische Ex-Nationalkeeper Miguel Calero ist im Alter von 41 Jahren an den Folgen eines Schlaganfalls gestorben. In seiner mexikanischen Wahlheimat Pachuca trauerten Fans um den beliebten Ex-Keeper.

Auch interessant

Meistgesehen

DFB-Team in der Schule: Özil beschäftigt - Fragen um Reus
DFB-Team in der Schule: Özil beschäftigt - Fragen um Reus
Jugend-Stil und Tempo: 3:0 gegen Russland macht Hoffnung
Jugend-Stil und Tempo: 3:0 gegen Russland macht Hoffnung
Nach 2:3 beim BVB: Ende der Bayern-"Dauerparty"
Nach 2:3 beim BVB: Ende der Bayern-"Dauerparty"

Kommentare