Krawalle und Spielabbruch in der Türkei

Gaziantep - In der türkischen Süper Lig ist ein Spiel des Meisters Bursaspor bei Gaziantepspor nach einer Fan-Attacke gegen einen Linienrichter abgebrochen worden.

 Ein wütender Fußball-Anhänger habe seine Uhr geworfen und den Mann am Kopf verletzt, berichteten türkische Medien am Dienstag. Über die Strafe für Gaziantepspor werde der türkische Fußballverband entscheiden.

Kurz vor dem Zwischenfall am Montagabend war Bursaspor 1:0 in Führung gegangen. Ein Spieler der Gastgeber protestierte erfolglos gegen den Treffer. Die Fans warfen zahlreiche Gegenstände auf das Spielfeld. Wegen der Ausschreitungen brach der Schiedsrichter die Partie nach 62 Minuten ab.

Wegen ähnlicher Krawalle war im März im Südosten der Türkei bereits das Süperlig-Spiel zwischen Diyarbakirspor und Bursaspor abgebrochen worden. Fans von Diyarbakirspor hatten einen Schiedsrichterassistenten und einen Journalisten mit Wurfgeschossen verletzt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Achtelfinale bei Sky und DAZN: Wo laufen die deutschen Champions-League-Spiele live?
Achtelfinale bei Sky und DAZN: Wo laufen die deutschen Champions-League-Spiele live?
Fußball heute live: Diese Spiele laufen live im TV und im Live-Stream
Fußball heute live: Diese Spiele laufen live im TV und im Live-Stream
EM 2020: Das ist der offizielle Spielplan - DFB-Elf erwischt Todes-Gruppe
EM 2020: Das ist der offizielle Spielplan - DFB-Elf erwischt Todes-Gruppe
Champions-League-Rechte: Rummenigge über größten Verlierer Sky - „Jetzt stehen sie nackt da“
Champions-League-Rechte: Rummenigge über größten Verlierer Sky - „Jetzt stehen sie nackt da“

Kommentare