„DSDS“-Hammer: Bohlen holt ausgerechnet IHN als Juror - „Es bleibt einem auch nichts erspart ...“

„DSDS“-Hammer: Bohlen holt ausgerechnet IHN als Juror - „Es bleibt einem auch nichts erspart ...“

Twitter-Post von Real-Star

Kroos dementiert Beteiligung an Stadionbau in Greifswald

Plant kein neues Fußballstadion in Greifswald: Real-Star Toni Kroos. Foto: Bernat Armangue/AP/dpa
+
Plant kein neues Fußballstadion in Greifswald: Real-Star Toni Kroos. Foto: Bernat Armangue/AP/dpa

Rostock (dpa) - Fußball-Nationalspieler Toni Kroos hat Berichte über seine mögliche Beteiligung an einem Stadionneubau in seiner Heimatstadt dementiert.

Er plane kein neues Fußballstadion in Greifswald, schrieb der 30-Jährige von Real Madrid bei Twitter. Der Verein selber schrieb: "Wir stehen mit Toni derzeit nicht im Kontakt im Hinblick auf einen Stadionneubau."

Sein Vater Roland Kroos ist aktuell Trainer und Sportdirektor des Greifswalder FC. Weltmeister Toni Kroos begann bei dem Verein mit dem Fußballspielen.

© dpa-infocom, dpa:200708-99-714553/3

Bericht "Ostsee-Zeitung"

Tweet von Toni Kroos

Vereins-Mitteilung

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Fußball heute live: Diese Spiele laufen heute im TV und im Live-Stream
Fußball heute live: Diese Spiele laufen heute im TV und im Live-Stream
VfL Wolfsburg chancenlos gegen Donezk - Bayern-Kandidat mit starker Leistung und Mega-Sprint
VfL Wolfsburg chancenlos gegen Donezk - Bayern-Kandidat mit starker Leistung und Mega-Sprint
Wenn Fans wieder ins Stadion dürfen: Schalke nennt erste Infos zum Ticket-Verkauf
Wenn Fans wieder ins Stadion dürfen: Schalke nennt erste Infos zum Ticket-Verkauf
Bundesliga-Revolution: Kuriose Regel-Änderung - Hagelt es in der kommenden Saison Rote Karten?
Bundesliga-Revolution: Kuriose Regel-Änderung - Hagelt es in der kommenden Saison Rote Karten?

Kommentare