Umgangsform

Künftige Bundestrainerin Voss-Tecklenburg lässt sich duzen

+
Lässt sich in der Regel von ihren Spielerinnen duzen: Martina Voss-Tecklenburg. Foto: Salvatore Di Nolfi/KEYSTONE

Berlin (dpa) - Fußballtrainerin Martina Voss-Tecklenburg lässt sich in der Regel von ihren Spielerinnen duzen.

"Die meisten tun das schon. Auch in der Schweiz war das jetzt selbstverständlich", sagte die 50-Jährige, die noch die Schweizer Nationalelf trainiert und beim Deutschen Fußball-Bund als Frauen-Bundestrainerin Interimscoach Horst Hrubesch ablösen wird, im Interview des "Tagesspiegels". "Bei den jungen Spielerinnen muss man natürlich aufpassen, dass der Zeitpunkt für sie auch passt. Dann ist es völlig in Ordnung, wenn die sagen: Trainerin, ich möchte das noch nicht. Aber Kommunikation und nahbar zu sein, sind mir wichtig."

Interview im Tagesspiegel

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Fans eskalieren bei Gladbach-Spiel am Tegernsee - Zeugen berichten von „tumultartigen Szenen“
Fans eskalieren bei Gladbach-Spiel am Tegernsee - Zeugen berichten von „tumultartigen Szenen“
Ticker: Trotz wilder Schlussphase und Roter Karte - Bayern putzt Real 
Ticker: Trotz wilder Schlussphase und Roter Karte - Bayern putzt Real 
Nach Fitnesstest-Drama: Schiri des Jahres fällt wochenlang aus
Nach Fitnesstest-Drama: Schiri des Jahres fällt wochenlang aus
Juventus Turin heißt in FIFA 20 komplett anders - Bekommt auch der FC Bayern neuen Namen?
Juventus Turin heißt in FIFA 20 komplett anders - Bekommt auch der FC Bayern neuen Namen?

Kommentare