1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Lahm: EM 2024 ist „riesengroße Möglichkeit“

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Philipp Lahm
Turnierdirektor der Fußball-EM 2024: Philipp Lahm. © Christian Charisius/dpa

Turnierdirektor Philipp Lahm sieht die Heim-EM 2024 als große Chance für Fußball-Deutschland. „Ich würde sagen, wir haben die riesen­große Möglichkeit, etwas zu verbessern“, sagte der frühere Nationalspieler dem Redaktionsnetzwerk Deutschland.

Frankfurt/Main - So könne die Europameisterschaft helfen, das Ehrenamt und die Basis für den Fußball im Land zu stärken. „Aber natürlich auch in der Außen­darstellung und Wahrnehmung. Wir wollen uns und unsere europäischen Werte zeigen und vermitteln“, sagte der Weltmeister von 2014.

Als Vorbild nannte Lahm das WM-Sommermärchen 2006 in Deutschland. Dies sei eine „unvergessliche Zeit“ gewesen. „Wir haben uns als toller Gastgeber präsentiert, das Wetter war überragend – da muss schon alles passen“, fügte der 38-Jährige hinzu.

Auch die Frauenfußball-EM in England und die European Championships in München im Sommer seien positive Beispiele. „Auch da sind die Leute zusammen­gekommen, haben sich ausgetauscht darüber, wie man eigentlich gemeinsam in Europa leben will in Zeiten, in denen Krieg herrscht und die Demokratie angegriffen wird“, erklärte Lahm.

Der frühere Bundesliga-Profi will mit der EM auch Aufbruchstimmung in Krisenzeiten erzeugen. „Es muss wieder ein Wirgefühl entstehen – in Deutschland, aber auch in Europa“, sagte Lahm. dpa

Auch interessant

Kommentare