DFB-Kapitän auf Verkaufskästen

Lahms Dank an die tz: "Eine schöne Sache"

+
Philipp Lahm und das Foto von sich selbst.

München - „Was habt ihr denn da schon wieder“, lacht Philipp Lahm, als tz-Reporter ­Michael Knippenkötter ihn nahe des DFB-Quartiers in Brasilien trifft und einen ­Tablet-Computer reicht. Darauf zu sehen: Der ­Kapitän selbst, fast in Lebensgröße!

Zum WM-Start hatte der DFB-Kapitän von den ­vielen ­Hundert Verkaufs­kästen der tz in München ­gegrüßt.

„So was hab ich ja noch nie ­gesehen. Eine schöne Sache. Etwas ­verrückt, aber schön! ­Unterstützung ­können wir ja immer ­gebrauchen, wenn die so aussieht, okay!“

mic

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

So endete SC Freiburg gegen Borussia Dortmund
So endete SC Freiburg gegen Borussia Dortmund
Kein Scherz: Zweitliga-Profi plötzlich zwei Jahre jünger
Kein Scherz: Zweitliga-Profi plötzlich zwei Jahre jünger
Der nächste Wett-Skandal in der Bundesliga? 
Der nächste Wett-Skandal in der Bundesliga? 
Fußball-Fans zum Tode verurteilt
Fußball-Fans zum Tode verurteilt

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare