Lazio-Sportdirektor: Bei uns wird Klose "Kaiser Klose" genannt

+
Miro Klose.

Rom - Nach der erneuten Gala-Vorstellung von Miroslav Klose hat auch Lazio Roms Sportdirektor Igli Tare den deutschen  Nationalstürmer geadelt.

 “Entschuldigung, wenn ich das sage und da wird mir Franz Beckenbauer hoffentlich nicht böse sein, aber hier bei uns nennt man Klose schon 'Kaiser Klose'“, sagte der frühere Bundesligaprofi am Dienstag der Internetseite sport1.de. Klose hatte den Hauptstadtclub mit seinen Saisontoren sieben und acht beim 3:2 in Lecce am Wochenende auf zwei Punkte an Serie-A-Spitzenreiter Juventus Turin herangebracht. Danach lobte ihn die italienische Presse als Außerirdischen, Zyklon und Gigant in höchsten Tönen.

Der Albaner Tare, als Spieler in Deutschland unter anderen für den Karlsruher SC, Fortuna Düsseldorf und den 1. FC Kaiserslautern tätig, hatte Klose vor der Saison verpflichtet. “Miro ist der stille Star. Er hat eine absolute Siegermentalität und es ist bewundernswert, wie er in der Woche im Training und vor dem Spiel die Jungs motiviert“, lobte er seinen früheren Mitspieler bei Lautern. “Das Zeug zum Torschützenkönig hat Miro auf alle Fälle. Er wird die nächsten drei Jahre ein wichtiger Spieler für uns sein.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

WM 2018 im Live-Ticker: Neymar beschimpft seinen Kapitän - Hummels-Ausfall wohl sichere Sache
WM 2018 im Live-Ticker: Neymar beschimpft seinen Kapitän - Hummels-Ausfall wohl sichere Sache
Matthäus: „Für mich nicht auszuschließen, dass Özil nach der WM zurücktritt“
Matthäus: „Für mich nicht auszuschließen, dass Özil nach der WM zurücktritt“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.