Neuer Klub für den Superstar

Lionel Messi: Wahnsinns-Gehalt! Sogar Kryptowährung ist Teil des PSG-Vertrags

Er kostet PSG viele Millionen: Superstar Lionel Messi.
+
Er kostet PSG viele Millionen: Superstar Lionel Messi.

Paris St. Germain lässt sich Lionel Messi einiges kosten - wie viel genau, hat nun eine französische Sportzeitung aufgeschlüsselt. Messi hat sogar einen Treuebonus.

München / Paris - Es war der Mega-Wechsel des Sommers - und bombastisch sind auch die Zahlen dazu. Superstar Lionel Messi spielt seit Kurzem für Paris St. Germain, und jetzt ist klar, wie viel das den Scheich-Klub kostet.

Messi kassiert 30 Millionen Euro pro Jahr - einen Teil davon in Kryptowährung

Das französische Sport-Fachblatt L‘Equipe veröffentlichte Details auf dem Arbeitspapier des ehemaligen Weltfußballers. Pro Jahr kassiert „La Pulga“ (der Floh) satte 30 Millionen Euro. Eine halbe Million fließt in Kryptowährung auf Messis Konto.

Messi (34) verdient also genauso viel wie sein brasilianischer Stürmerkollege Neymar (29). Auch dieser hat vor Kurzem einen neuen Vertag bei PSG unterzeichnet. Zusammen mit Neymar und Weltmeister Kylian Mbappé, der nun doch nicht zu Real Madrid wechselte, bildet Messi das neue Sturm-Superstar-Trio bei Paris.

Treue-Bonus für Lionel Messi bei Paris St. Germain: Zehn Millionen zusätzlich

Doch Messi lässt sich nicht nur seine Künste auf dem Platz, sondern auch seine Treue entlohnen. Für jede weitere Saison, die der Argentinier beim französischen Hauptstadtklub bleibt, streicht er zehn Millionen zusätzlich ein. Insgesamt kann Messi bis 2024 damit nicht weniger als 110 Millionen Euro einnehmen! Sein Vertrag gilt vorerst über zwei Saisons - es besteht aber die Option auf Verlängerung.

Beim FC Barcelona hat Messi übrigens noch deutlich mehr verdient - zuletzt rund 75 Millionen Euro pro Jahr. Doch auch mit 30 oder 40 Millionen jährlich lässt sich wohl selbst auf dem teuren Pflaster Paris gut leben. (cg)

Ungewöhnliche Aktion mit ganz viel Herz für Tieren: In Rumänien riefen die Profis von Dynamo Bukarest dazu auf, einen Straßenhund zu adoptieren - indem sie sie ins Stadion trugen.

Auch interessant

Kommentare