1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Ticker: Deutsche U21 gewinnt mit 3:0 gegen Dänemark

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Lukas Praller, Fabian Müller, Sophie Rohringer

Kommentare

Zweiter Sieg im zweiten Spiel? Das ist das Ziel der deutschen Mannschaft heute Abend.
Zweiter Sieg im zweiten Spiel? Das ist das Ziel der deutschen Mannschaft heute Abend. © dpa/fw

Im zweiten EM-Spiel trifft Deutschlands U21 heute auf Dänemark. Wir begleiten die Partie im Live-Ticker.

Update vom 27. Juni 2017: Nach dem starken Start ins Turnier sind die Deutschen trotz einer Niederlage gegen Italien noch ins Halbfinale eingezogen. Dort wartet nun ein namhafter Gegner. Wir haben für Sie zusammengefasst, wie Sie das Halbfinale der U21-EM England - Deutschland live im Free-TV und Live-Stream sehen können.

Deutschland U21 - Dänemark U21 3:0 (0:0)

Deutschland U21:Pollersbeck - Toljan, Stark, Kempf, Gerhardt - Arnold (Amiri, 66.), Dahoud - Weiser (Jung, 66.), Meyer, Gnabry (Öztunali, 80.) - Selke. Trainer: Stefan Kuntz.
Dänemark U21:Hojbjerg - Holst, Maxso, Banggard, Blabjerg (Pedersen, 62.), Norgaard, Hjulsager (Jensen, 80.), Christensen, Ingvartsen, Nielsen (Zohore, 57.), Duelund.Trainer: Niels Frederiksen.
Tore:1:0 Selke (53.), 2:0 Kempf (73.), 3:0 Amiri (79.)
Schiedsrichter:Serdar Gözübüyük (Türkei)

+++ Einen ausführlichen Spielbericht mit Stimmen und Reaktionen der Akteure lesen Sie hier. 

+++ Deutschlands U21 Nationalmannschaft überzeugte gegen die Dänen fast über die gesamte Spielzeit und gewann souverän durch Tore von Selke (53.), Kempf (73.) und Amiri (79.) mit 3:0. Die Nachbarn aus dem Norden kamen kaum zu Chancen und wenn, dann vereitelte Pollersbeck. Auf der anderen Seite wirbelten für Deutschland Meyer und Gnabry auf den Außen, im Sturmzentrum erzielte Davie Selke endlich sein erstes Turniertor. Spielen die Deutschen so weiter, sind sie ein ganz heißer Kandidat auf den Titel. Die DFB-Auswahl trifft nun im letzten Gruppenspiel am Samstagabend auf Italien. In Tychy reicht dann ein Unentschieden für den Gruppensieg. Dänemark verabschiedet sich zeitgleich in Krakau gegen die Tschechen aus dem Turnier. 

90. + 4 Minute: Schluss in Krakau! Die deutsche U21 Nationalmannschaft gewinnt verdient mit 3:0. Zwei Spiele, zwei Siege, fünf zu null Tore. Die Mannschaft von Trainer Kuntz steht auf Platz eins in ihrer Gruppe. 

90. + 3 Minute: Noch einmal wird es für den Keeper der Dänen gefährlich, Öztunali und Meyer verpassen es aber, auf 4:0 zu stellen. 

90. + 2 Minute: Stark sieht nach einem Foul gegen Ingvartsen die gelbe Karte. Da kam der junge Innenverteidiger bei einer Grätsche zu spät. 

90. Minute: Schiedsrichter Gözübüyük lässt drei Minuten nachspielen. 

89. Minute: Das Spiel trudelt momentan seinem Ende entgegen. Die deutsche U21 kontrolliert souverän das Geschehen. 

86. Minute: Dänemark probiert es noch einmal. Die flache Hereingabe von Rechtsverteidiger Holst wird aber von Gerhardt zur Ecke abgeblockt. Banggard kommt an den Ball, köpft aber direkt auf Pollersbeck. 

84. Minute: Toljan bekommt nach einem Foul an Pedersen die gelbe Karte. Gegen Italien muss der Verteidiger nun aufpassen, bei der nächsten Verwarnung wäre er für ein Spiel gesperrt. 

81. Minute: Das 3:0 ist auch in dieser Höhe völlig verdient. Die deutsche U21 ist spielerisch und taktisch deutlich überlegen. 

79. Minute: TOOOOOOOOOOOOR für Deutschland! Jung auf Selke, der lässt auf Amiri abtropfen. Und der erzielt trocken gegen die Laufrichtung des Torwarts das 3:0. Das Spiel ist gelaufen!

77. Minute: Die Dänen versuchen noch einmal, sich gegen das drohende Aus bei der U21-EM zu stemmen. Bisher aber springt nichts Gefährliches dabei heraus. 

75. Minute: Bleibt es bei diesem Ergebnis, ist die dänische U21 ausgeschieden. 

73. Minute: TOOOOOOOOOOOR für die deutsche U21! Ecke von Meyer, der findet Marc-Oliver Kempf und der erzielt aus zehn Metern mit dem Fuß das 2:0! Das müsste es doch gewesen sein. Die Dänen wirken geplättet. 

70. Minute: Drei Ecken in Serie für die deutsche Elf - und zwei davon sind gefährlich. Aber wieder fällt kein Tor. Die Mannschaft von Trainer Kuntz geht gerade sehr sorglos mit ihren Chancen um. Hoffentlich rächt sich das nicht. 

68. Minute: Pollersbeck muss gegen Zohore sehenswert klären. Im Gegenzug spielt Amiri im Strafraum auf Gnabry. Auch dieser Abschluss bringt nichts ein. 

66. Minute: Doppelwechsel bei der deutschen U21: Für Maxi Arnold kommt Nadiem Amiri, für Mitchell Weiser kommt Gideon Jung. Amiri spielt nun auf der rechten Seite, Jung im Zentrum. Beide Wechsel also positionsgetreu. 

62. Minute: Der nächste Wechsel bei den Dänen: Für Linksverteidiger Blabjerg kommt Linksverteidiger Pedersen. 

61. Minute: Mal wieder ein Abschluss der Dänen, Hjulsagers Schuss aus 18 Metern stellt für Pollersbeck aber keine Herausforderung dar. 

58. Minute: Freistoß für die Dänen aus knapp 20 Metern. Der neue Mann Zohore schießt flach auf das linke Eck, Pollersbeck hält souverän. 

57. Minute: Erster Wechsel bei Dänemark. Nielsen geht, ein echter Mittelstürmer kommt: Zohore von Cardiff City. 

55. Minute: Nächste Riesen-Chance für die deutsche U21, aber Weiser vergibt erneut frei vor Hojbjerg. 

53. Minute: TOOOOOOR für Deutschland! Es hat sich abgezeichnet: Toljan spielt an der Sechzehnerkante auf Selke, der schlenzt den Ball sehenswert in das Gehäuse. Hojbjerg im Kasten der Dänen ist chancenlos. 

52. Minute: Riesen Chance für Deutschland. Und wieder ist es Weiser. Der läuft alleine auf Hojbjerg zu, schießt aber den Keeper an. 

52. Minute: Gnabry setzt sich auf auf seiner rechten Seite gut durch und spielt flach auf Davie Selke, dem verspringt der Ball unglücklich, sodass keine richtige Torchance zustande kommt. 

48. Minute: Lange Ballstafette der Deutschen aus der eigenen Hälfte. Am Ende kommt Mo Dahoud an den Ball. Sein Schuss aus 18 Metern hält Hojbjerg gut. Ecke!

46. Minute: Weiter geht‘s! Schnelle gelbe Karte für Duelund nach Foul an Maxi Arnold. Freistoß aus 40 Metern für die deutsche U21. Selke setzt sich durch, sein Kopfball kullert aber am Tor der Dänen vorbei. 

45. Minute: Halbzeit in Krakau! Die deutsche U21 spielt überlegen, aber es geht mit einem 0:0 in die Kabine. Die zweite Hälfte verspricht spannend zu werden, immerhin erspielen vor allem Gnabry und Meyer einige Chancen. 

41. Minute: Nächster Schuss der Deutschen aus der Distanz: Der Versuch von Gnabry geht knapp am Gehäuse der Dänen vorbei. 

40. Minute: Die deutsche U21 hat sich jetzt wieder stabilisiert. Max Meyer kommt aus gut 20 Metern zum Abschluss, kein Problem für Hojbjerg im Kasten der Dänen. 

38. Minute: Nach Fehlpass der Dänen im Mittelfeld spielt Weiser auf Max Meyer, der schon im Strafraum steht. Sein Abschluss wird abgeblockt. 

35. Minute: Freistoß auf der rechten Seite. Arnold schlägt den Ball dicht vors Tor, aber Marc-Oliver Kempf kann die Kugel nicht über die Linie drücken. 

33. Minute: In den letzten Minuten wird die dänische U21 immer stärker. Das Spiel ist jetzt völlig offen, die Deutschen haben die Kontrolle über die Partie verloren. 

32. Minute: Bei der darauffolgenden Ecke kommt Ingvartsen mit dem Kopf an den Ball. Richtig gefährlich wird es aber nicht. 

31. Minute: Konter für Dänemark, Pollersbeck hält stark.

30. Minute: Nielsen ist auf rechts durch und flankt in die Mitte, dort begeht Ingvartsen ein Offensivfoul. Freistoß für die deutsche U21. 

27. Minute: Die Dänen ergaunern sich die erste Ecke. Unnötig, da Deutschland gerade am Drücker ist. Nachdem Deutschland klären kann, gelangt wieder ein Däne an den Ball. Der schlägt den Ball dann gefährlich vors Tor, Pollersbeck kann aber mit beiden Fäusten klären. 

26. Minute: Duelund foult Mo Dahoud. Freistoß für die deutsche U21 aus aussichtsreicher Position. Der bringt nichts ein.

23. Minute: Die Überlegenheit wird drückend. Gnabry setzt sich links durch und spielt flach auf Meyer, der schließt aber zu hoch ab.

22. Minute: Toljan setzt sich auf der Außenbahn durch, legt sich den Ball aber dann zu weit vor. Abstoß für Dänemark. 

21. Minute: Foul an Weiser im rechten Halbfeld. Freistoß Deutschland. 

16. Minute: Den Deutschen gelingt es jetzt besser, Druck aufzubauen und in die freien Räume zu stoßen. Auch die Ballbesitz-Statistik spricht für die U21-Bubis: 58 Prozent zu 42 Prozent. 

14. Minute: Deutschland mit einem Freistoß aus guter Position. Doch Arnolds Versuch gerät zu flach und wird von der Mauer abgeblockt. 

12. Minute: Die Riesengelegenheit für Deutschland! Gnabry stößt auf dem rechten Flügel durch und spielt auf Toljan, der den mitgelaufenen Weiser in der Mitte sieht. Dessen Abschluss streicht Zentimeter am dänischen Kasten vorbei. Den hätte Hojbjerg nie im Leben gehalten. 

10. Minute: Die Dänen spielen hier etwas anders als zu Beginn ihres Auftaktspiels gegen Italien. Sie laufen die Deutschen aggressiv an.

9. Minute: Dänemark tritt zum ersten Freistoß der Partie an, doch dieser bringt nichts ein. 

7. Minute: Da ist die Chance! Von rechts wird Gnabry mit einem Ball in die Tiefe geschickt. Der Sommer-Neuzugang der Bayern überläuft seine Gegenspieler, doch im letzten Moment schnappt sich Keeper Hojbjerg das Leder. 

5. Minute: Nach den durchaus flotten fünf Anfangsminuten sind die Deutschen nun darauf bedacht, Sicherheit zu gewinnen. Gekonnt lassen sie den Ball durch die eigene Reihen laufen. 

3. Minute: Das Spiel geht munter los! Auf der anderen Seite setzt Maximilian Arnold aus der zweiten reihe zum Schuss an, doch der Ball streicht circa einen Meter am rechten Pfosten vorbei. 

2. Minute: Die Dänen kommen gleich mal gefährlich über die linke Seite und erspielen sich nach einem Diagonalball ein personelles Übergewicht auf der rechten Seite. Doch der Schussversuch von Duelund wird abgeblockt!

1. Minute: Der Ball rollt! Schiedsrichter Gözübüyük pfeift die Partie an.

+++ Die Mannschaften betreten den Rasen. Es erklingen die Nationalhymnen. Gleich geht es los!

+++ Die U-21-Youngster während des Inspizierens des Rasens. 

+++ Auf der deutschen Ersatzbank nehmen daher folgende Spieler Platz: Schwäbe, Vlachodimos - Anton, Jung, Platte, Klünter, Kehrer, Amiri, Haberer, Öztunali, Kohr, Philipp. 

+++ Soeben wurde die Aufstellung der deutschen U21-Mannschaft bekannt gegeben. Nationaltrainer Kuntz vertraut weiterhin auf ein 4-2-3-1-System, mit dem man beriets gegen Tschechien erfolgreich war. 

+++ Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker zum zweiten Gruppenspiel der deutschen U21-Nationalmannschaft bei der EM in Polen! Gegner heute Abend ist Dänemark. Die Skandinavier sind vor allem defensiv stark, in zehn Qualifikationsspielen ließ das Team gerade mal drei Gegentore zu. Das will die deutsche Mannschaft heute ändern. Anstoß in Krakau ist um 20.45 Uhr. Wir begleiten die Partie hier im Live-Ticker!  

Deutschland U21 - Dänemark U21: Vorbericht

Deutschland gegen Dänemark: Bei der U21-EM ist das ein Duell mit spannender Vorgeschichte. Schon bei der EM 2015 trafen diese beiden Teams in der Vorrunde aufeinander. Deutschland entschied das direkte Duell mit 3:0 für sich, Gruppensieger wurde am Ende aber Dänemark. 

Stürmer Davie Selke hat bereits vor den Defensivspezialisten aus dem Norden gewarnt. "Ich schätze die Dänen wirklich stark ein, das wird eklig", sagte Selke, der beim Auftaktsieg der deutschen U21 gegen Tschechien einen Elfmeter vergeben hatte. 

Trainer Stefan Kuntz muss gegen Dänemark möglicherweise auf seinen Abwehrchef verzichten: Niklas Stark hatte sich gegen Tschechien an den Rippen verletzt und ließ das Abschlusstraining vor dem heutigen Spiel aus. Noch ist unklar, ob er heute Abend mitwirken kann. Kuntz zeigte sich aber optimistisch. 

Ein weiterer Sieg wäre für das deutsche Team ein großer Schritt in Richtung Halbfinale. Nur die drei Gruppensieger und der beste Gruppenzweite qualifizieren sich direkt dafür. Dänemark droht nach der Niederlage im ersten Spiel gegen Italien bereits das vorzeitige Aus. 

Auf tz.de* erhalten Sie weitere Informationen zur U21-EM in Polen. Dort finden Sie einen kompletten Spielplan des Turniers mit allen Ergebnissen und eine Übersicht über den Kader der deutschen Mannschaft. Außerdem erfahren Sie, wie Sie die Partie zwischen Deutschland und Dänemark live im TV und Live-Stream sehen können. 

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

sr

Auch interessant

Kommentare