Liverpool in der Erfolgsspur

Emre Can: "Klopp hat uns die Zweifel genommen"

+
Unter Klopp gesetzt: Emre Can vom FC Liverpool.

Liverpool - Fußball-Nationalspieler Emre Can vom FC Liverpool hat sich positiv über die zweimonatige Zusammenarbeit mit Trainer Jürgen Klopp geäußert.

„Nach dem schwierigen Start in die Saison haben viele Spieler gezweifelt. Klopp hat uns diese Zweifel genommen und uns aufgezeigt, wie wir guten, erfolgreichen Fußball spielen können, der gleichzeitig Spaß macht. Die Mannschaft glaubt an ihn und seinen Weg“, sagte Can im Interview bei „spox.com“.

Unter dem deutschen Coach gab es nur eine Pflichtspielniederlage in zehn Partien. Die Reds gewannen unter anderem bei Spitzenreiter Manchester City mit 4:1 und kletterten in der Tabellen auf Rang sechs. Auch in der Europa League steht der Club bereits in der Zwischenrunde. „Es steckt sehr viel Klopp in der Mannschaft“, erklärte Can. „Er hat eine ganz andere Idee von Fußball, setzt auf Pressing und Umschaltspiel. Wir verinnerlichen seine Philosophie immer besser, stehen kompakt und treten als Mannschaft auf.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

WM im Ausland gratis gucken - so finden Sie einen Live-Stream für das Finale
WM im Ausland gratis gucken - so finden Sie einen Live-Stream für das Finale
WM 2018 im Ticker: Halbfinale startet mit Milliarden-Duell - Hamann ätzt gegen DFB-Team
WM 2018 im Ticker: Halbfinale startet mit Milliarden-Duell - Hamann ätzt gegen DFB-Team
WM-Ticker vom Dienstag: Rakitic will mit Kroatien „Geschichte schreiben“
WM-Ticker vom Dienstag: Rakitic will mit Kroatien „Geschichte schreiben“
Das Jubelfoto der WM: Macron feiert in Russland - Ein Schnappschuss geht um die Welt
Das Jubelfoto der WM: Macron feiert in Russland - Ein Schnappschuss geht um die Welt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.