1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Lorenzo Davids' Problem: Cousin Edgar

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Lorenzo Davids ist der Cousin von Edgar Davids. Die FCA-Fans sind von seinen bisherigen Leistungen enttäuscht. © dpa

München - Lorenzo Davids hat ein Problem für das er nichts kann. Er ist der Cousin von Ex-Weltstar Edgar Davids. Dessen großer Name erhöht den Druck auf den Mittelfeldspieler des FC Augsburg.

Pfiffe sind für Lorenzo Davids derzeit in Augsburg an der Tagesordnung. Der Neuzugang des FCA sucht noch nach seiner Topform und gibt sich in der Sportbild selbstkritisch: "Ich brauche Zeit, mich an die Liga zu gewöhnen. Das Tempo ist höher, man muss auch ohne Ball viel mehr laufen."

Diese Zeit haben die Schwaben aber nicht. Der Aufsteiger wartet immer noch auf den ersten Dreier in der Bundesliga und am Wochende muss das Team von Trainer Luhukay beim amtierenden Deutschen Meister in Dortmund antreten. 

Vielleicht platzt ausgerechnet im Dortmunder Hexenkessel der Knoten beim FCA. Dazu möchte auch Davids trotz der wachsenden Abneigung der Fans beitragen, denn er hat ein Ziel: "Ich will mir in Augsburg einen Namen machen." Den Namen hat er schon. Cousin Edgar Davids, einer der ersten "modernen" Sechser mit seiner unverkennbaren orange gefärbten Brille, legte eine steile Weltkarriere hin. Er spielte für etliche Topvereine wie Ajax Amsterdam, AC und Inter Mailand, FC Barcelona und Juventus Turin.

FCA-Spieler früher und heute: Hätten Sie alle erkannt?

Der Schatten für Lorenzo Davids ist also denkbar groß. FCA-Manager Andreas Rettig nimmt seinen Spieler deshalb in Schutz und sagt in der Sportbild: "Die Pfiffe gegen ihn sind nicht fair. Vielleicht verspricht der Name Davids etwas, war er nicht halten kann. Die Erwartungen an ihn sind zu hoch, er ist nicht so ein spektakulärer Spieler."

Spektakuläres muss man von einem Defensivspezialisten nicht zwingend erwarten. Wenn er und die Mannschaft die Fehlerquote reduzieren können und den ersten Sieg in der Bundesliga feiern, wird auch seine persönliche Versöhnung mit den Fans nicht lange auf sich warten lassen.

jb

Auch interessant

Kommentare