Lucas Hufnagel im LIVE-Interview

Lucas Hufnagel LIVE: „Ich hätte gerne weitergemacht“

Lucas Hufnagel zu Gast im LIVE-Interview auf der Facebook-Seite von Fussball Vorort.
+
Lucas Hufnagel zu Gast im LIVE-Interview auf der Facebook-Seite von Fussball Vorort.

Lucas Hufnagel beendet mit 27 Jahren seine bewegte Karriere als Profi. Im LiVE-Interview spricht der Mittelfeldspieler über die Beweggründe seiner Entscheidung.

Unterhaching/Donaustauf - Die Nachricht kam für alle überraschend: Lucas Hufnagel beendet seine Profikarriere. Der Mittelfeldspieler der SpVgg Unterhaching zieht damit die Reißlinie. „Ich hätte gerne weiter gemacht, aber kann verletzungsbedingt nicht mehr 100 Prozent geben“, erklärte der 27-Jährige im Anschluss an sein letztes Profispiel gegen den 1. FC Magdeburg seine Entscheidung. Beschwerden an der Hüfte zwingen den Mittelfeldspieler zu diesem harten Schritt.

Lucas Hufnagel beendet seine Profi-Karriere und spielt fortan in der Bayernliga für den SV Donaustauf. Im LIVE-Interview auf der Facebook-Seite von Fussball Vorort steht der 27-Jährige Rede und Antwort.

Lucas Hufnagel stieg zweimal in die Bundesliga auf - 27-Jähriger spielte unter Christian Streich und Michael Köllner

Lucas Hufnagel ist ein begnadeter Techniker. Für seine ungewöhnlichen Laufwege, Dribblings und genialen Pässe ist er bekannt. Ausgebildet wurde der Mittelfeldregisseur beim FC Bayern*, FC Ingolstadt und der SpVgg Unterhaching. In der Vorstadt sammelte Hufnagel seine ersten Erfahrungen als Profi in der 3. Liga. 2015 wagte er dann den Schritt zum SC Freiburg*. Unter Trainer-Legende Christian Streich stieg Lucas Hufnagel in die Bundesliga* auf.

Dort kam er auch verletzungsbedingt nur noch selten zum Zug. Deshalb zog Hufnagel 2016 zum 1. FC Nürnberg weiter. Im zweiten Jahr am Valznerweiher gelang Hufnagel unter dem heutigen 1860 München-Trainer Michael Köllner zum zweiten Mal der Aufstieg in die Bundesliga. Trotzdem kehrte der Mittelfeldspieler dem FCN den Rücken und wechselte zurück in seine alte Heimat Unterhaching.

Bittere letzte Profi-Saison bei der SpVgg Unterhaching für Lucas Hufnagel

Nach drei Jahren bei der SpVgg Unterhaching steht nun das in doppelter Hinsicht traurige Ende für Hufnagel. Die Vorstädter steigen nach einer Katastrophen-Saison in die Regionalliga ab. Der Mittelfeldspieler persönlich muss seine Profi-Karriere wegen anhaltender Hüft-Beschwerden beenden.

Doch Lucas Hufnagel schaut nach vorne. Dem Fußball will der Mittelfeldregisseur trotzdem treu bleiben, in Zukunft im Amateurbereich. Für zwei Jahre hat der 27-Jährige beim Bayernligisten SV Donaustauf unterschrieben. Auch beruflich will sich der ehemalige Freiburger und Nürnberger weiterentwickeln. Durch das Ende der Profi-Karriere kann er sich dafür ab sofort mehr Zeit nehmen.

Lucas Hufnagel um 14:00 Uhr im LIVE-Interview auf der Facebook Seite von Fussball Vorort

Lucas Hufnagel ist zu Gast im LIVE-Interview. Auf der Facebook Seite von Fussball Vorort spricht der 27-Jährige über seine Erfahrungen mit Trainer-Legende Christian Streich, seine letzte Saison als Profi und seine persönliche Zukunft nach dem Karriereende. (Vinzent Fischer) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare