Luhukay: "Wir haben uns diesen Platz hart erarbeitet"

+
Jos Luhukay (l.) und Andreas Rettig peilen mit dem FCA die erste Liga an

Augsburg - Der FC Augsburg will seinen Höhenflug auch im Gastspiel bei Rot-Weiß Oberhausen fortsetzen und seine Aufstiegsambitionen untermauern. Auch ein Neuzugang könnte gleich zum Zug kommen.

“Wir wollen zeigen, dass wir zu Recht da oben stehen“, sagte Trainer Jos Luhukay am Freitag vor der Auswärtspartie des Tabellendritten am Sonntag. “Wir haben uns diesen Platz hart erarbeitet. Jetzt müssen wir dieses Niveau halten und von Spiel zu Spiel bestätigen.“ Allerdings warnte Luhukay seine Profis vor den Hausherren: “An einem guten Tag können sie jeden Gegner in der 2. Liga schlagen.“

Verzichten muss Augsburg auf Abwehrspieler Dominik Reinhardt, der wegen einer Innenbandverletzung im Knie ausfallen wird. “Er macht Lauftraining und kann hoffentlich nächste Woche wieder ins Mannschaftstraining einsteigen“, sagte Luhukay. Ebenfalls steht Stürmer Stephan Hain wegen Knieproblemen nicht zur Verfügung. Dafür könnte Neuzugang Youssef El-Akchaoui erstmals ins Team rücken. “Da er sehr gut Deutsch spricht, wird ihm die Eingewöhnung ins Team sicherlich leicht fallen“, erklärte Luhukay.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Nach Fitnesstest-Drama: Schiri des Jahres fällt wochenlang aus
Nach Fitnesstest-Drama: Schiri des Jahres fällt wochenlang aus
Offene Worte: Matthias Sammer erklärt, warum er wirklich bei Eurosport aufhört
Offene Worte: Matthias Sammer erklärt, warum er wirklich bei Eurosport aufhört
Juventus Turin heißt in FIFA 20 komplett anders - Droht auch dem FC Bayern ein neuer Name?
Juventus Turin heißt in FIFA 20 komplett anders - Droht auch dem FC Bayern ein neuer Name?
Chaos beim VfB Stuttgart: Mitgliederversammlung abgebrochen - Der Grund ist kurios
Chaos beim VfB Stuttgart: Mitgliederversammlung abgebrochen - Der Grund ist kurios

Kommentare