Magath schließt Rafinha-Wechsel aus

+
Rafinha bleibt vorerst beim FC Schalke 04

Gelsenkirchen - Ein Wechsel von Rafinha vom FC Schalke 04 noch vor dem Ende der Transferperiode an diesem Montag ist vom Tisch. Das hat Trainer Felix Magath klargestellt.

 “Er wird bei uns die Rückrunde auch weiterspielen“, sagte Schalkes Trainer Felix Magath nach dem 2:0-Heimsieg gegen 1899 Hoffenheim am Samstagabend.

Winter-Schlussverkauf in der 1. Bundesliga: Wer könnte noch wechseln?

Roy Makaay zu Hannover 96? Der Ex-Bayern-Stürmer würde gerne zurück in die Bundesliga wechseln. Dementsprechend wurde er von den Medien mit verschiedenen Vereinen in Verbindung gebracht - darunter auch Hannover 96. Laut "Neue Presse" haben die Niedersachsen den Kampf um Makaay noch nicht aufgegeben. © Getty
Edson Braafheid vom FC Bayern München wechselt nach Informationen von Sport Bild zu Celtic Glasgow nach Schottland. Demnach wird der Niederländer bis Saisonende verliehen. Bei den Bayern konnte sich der Neuzugang von Twente Enschede nicht durchsetzen. © Getty
Élson vom VfB Stuttgart zu Hannover 96? Die Vereinsführung kämpft um den brasilianischen Spielmacher, der auch auf anderen Mittelfeldpositionen spielen kann. Präsident Martin Kind: "Ich persönlich wäre dafür." Knackpunkt sind die Konditionen: Hannover will ihn wohl ausleihen, der VfB fest loswerden. © Getty
Lewis Holtby vom FC Schalke 04 zum VfL Bochum? Das Riesentalent kam im Sommer von Aachen nach Schalke und fügte sich gut ein. Doch für einen Stammplatz bei Felix Magath reichte es nicht - und jetzt kamen auch noch Alexander Baumjohann und andere Alternativen zu den Schalkern. "Der Westen" und der "Kicker" berichten übereinstimmend, dass das Leihgeschäft innerhalb des Ruhrpotts quasi perfekt ist. UPDATE FREITAG, 12 UHR: Der Wechsel ist perfekt. © Getty
Marcelo Moreno von Werder Bremen zu Schachtjor Donezk? Sein Deutschland-Gastspiel könnte vorzeitig beendet sein. Der Angreifer konnte bei Werder Bremen nie Fuß fassen. Wie die "Kreiszeitung Syke" und andere Medien melden, soll er daher vorzeitig zurück zu seinem Stammclub geschickt werden. Die Vollzugsmeldung fehlte am Freitag noch. © Getty
Khalid Boulahrouz vom VfB Stuttgart zu Ajax Amsterdam? Beim VfB Stuttgart ist der holländische Nationalspieler nur noch Innenverteidiger Nummer 4 und in der Hierarchie sogar hinter dem kaum bundesligaerfahrenen Georg Niedermeier. Holländische Medien berichten von einem Interesse von Ajax am VfB-Großverdiener. Allerdings wären die Schwaben dann in der Innenverteidigung zu dünn besetzt. © Getty
Dennis Diekmeier vom 1. FC Nürnberg zum VfL Wolfsburg? Der Wechsel von Rafinha zum Deutschen Meister ist wohl geplatzt. Wolfsburg-Manager Dieter Hoeneß: "Wir sind nicht bereit, 10 oder 14 Millionen zu bezahlen." Laut "Bild" hat der VfL aber eine Alternative als Rechtsverteidiger im Auge: Dennis Diekmeier, 20-jähriges Riesentalent des 1. FC Nürnberg. Deren Manager Martin Bader hat einen Wechsel aber ausgeschlossen. © Getty
Jurica Vranjes von Werder Bremen zu Genclerbirligi oder 1. FC Nürnberg? Der Werder-Reservist sagte am Mittwoch, mit einem neuen Verein sei "zu 90 Prozent" alles klar. Wie die "Kreiszeitung Syke" berichtet, handle es sich um den türkischen Erstligisten Genclerbirligi. Trainer dort: Thomas Doll. Auch der 1. FC Nürnberg soll interssiert sein. UPDATE FREITAG, 12:30 UHR: Der Wechsel zu Genclerbirgli ist perfekt. © Getty
Valentin Stocker (r.) vom FC Basel zum VfB Stuttgart? Der 20-jährige linke Außenbahnspieler hat ausgeplaudert, dass sein Ex-Trainer Christian Gross ihn nach Stuttgart lotsen wollte. Offenbar hat er aber zunächst abgelehnt. Und wegen seines Vertrags bis 2013 wäre der Schweizer U21-Nationalspieler ein teures Vergnügen. © Getty
Ederson von Olympique Lyon zum VfL Wolfsburg? Lyon-Trainer Claude Puel bestätigte, dass der VfL Wolfsburg einer von vielen Top-Clubs sei, die den brasilianischen Offensiv-Allrounder gerne verpflichten möchten. Und die Einkaufstour beim Deutschen Meister scheint noch nicht abgeschlossen. © Getty
Thomas Hitzlsperger vom VfB Stuttgart zu Real Saragossa? VfB-Sportdirektor Horst Heldt sagte am Donnerstag: "Thomas ist ein verdienter Spieler. Wir würden ihn in jeder Entscheidung unterstützen." Er selbst sieht einen Wechsel bis zur Schließung der Transferliste am Montag aber nur als "Notlösung" und würde "am liebsten beim VfB Stuttgart bleiben". Update: Hitzlsperger wechselt zu Lazio Rom  © Getty
Rafinha vom FC Schalke 04 zum VfL Wolfsburg? Die Wahrscheinlichkeit für den von mehreren Medien schon als sicher gemeldeten Transfer ist deutlich gesunken - die Königsblauen verlangen eine zweistellige Millionen-Ablöse - zu viel für die Wölfe! Aber möglicherweise ist das letzte Wort noch nicht gesprochen. Update: Rafinha bleibt beim FC Schalke, hat Felix Magath klargestellt. © Getty
Victor Moses von Crystal Palace zu 1899 Hoffenheim? Europäische Top-Clubs stehen Schlange beim 19-jährigen Offensivmann. Beim englischen Zweitligisten soll er sogar im letzten Spiel deswegen geschont worden sein, um eine Verletzung auszuschließen und ihn im Winter meistbietend verkaufen zu können. Unter den Interessenten soll auch Hoffenheim sein - aber ob die Kraichgauer das Pokerspiel mitmachen? © Getty
Carlos Marchena vom FC Valencia zum VfL Wolfsburg? Innenverteidiger Ricardo Costa hat die Wölfe Richtung Lille verlassen. Nun wäre ein Innenverteidiger-Posten frei beim Deutschen Meister. Medienberichten zufolge haben die Spanier aber ein Drei-Millionen-Euro-Angebot für den Europameister von 2008 abgelehnt. © Getty
Daniel Baier vom VfL Wolfsburg zum FC Augsburg? Nach seiner Ausleihe nach Augsburg kehrte er zu Wolfsburg zurück und wollte sich in der ersten Liga durchsetzen. Daraus wurde nichts. Der FCA würde ihn gerne fest verpflichten, Armin Veh wollte ihn aber nicht ziehen lassen. Jetzt ist Veh bei Wolfsburg gefeuert. Update: Baier kehrt zurück zum FCA, dafür verlässt Kevin Schindler die Schwaben nach Bremen. © Getty
Atsuto Uchida von Kashima Antlers zum FC Schalke 04? Wo Felix Magath ist, da findet jeden Winter ein Großreinemachen statt. Gut möglich, dass er noch ein oder sechzehn weitere Transfers abwickelt, bevor das Wechselfenster schließt. Der "Kicker" und japanische Medien berichten: Der 21-jährige Rechtsverteidiger Atsuto Uchida könnte kommen. Er würde 400 Millionen kosten. Allerdings Yen, nicht Euro. Aber auch 3 Mio. Euro (so viel ist das umgerechnet) zahlt Schalke nicht aus der Portokasse. Wahrscheinlich ist er nur ein Thema, wenn Rafinha doch noch geht. © Getty
Thomas Kleine von Borussia Mönchengladbach zum Karlsruher SC? Zu seiner Zeit bei Greuther Fürth war er einer der besten Zweitliga-Verteidiger, bei Hannover und Gladbach kam er aber nicht zurecht. Jetzt soll der KSC Interesse am 1,91-Meter-Hünen haben. Kleine zögert noch - er ist vor kurzem Vater geworden. Da wechselt man wohl nicht gern. © Getty
Christian Lell vom FC Bayern München zum Hamburger SV? Lells Hinrundenbilanz beim Rekordmeister: null Bundesliga-Minuten. Wenn ein Angebot kommt, würden ihn die Bayern eventuell ziehen lassen. Vor gut einer Woche will die "Bild" erfahren haben, dass man beim Hamburger SV über Lell nachdenkt. © Getty
Lars Stindl vom Karlsruher SC zu Borussia Dortmund? Der 21-jährige Mittelfeldmann kämpfte sich schon in der vergangenen Saison ins Team der Badener. Sein Vertrag läuft am Saisonende aus, jetzt könnte der KSC noch eine Ablöse kassieren. Die Interessenten sollen Schlange stehen, am größten sei Medienberichten zufolge das Interesse von Borussia Dortmund. © Getty
Ivan Rakitic vom FC Schalke 04 zu unbekanntem Verein? Und wieder ein Thema, das Felix Magath betrifft! Rakitic gilt als einer der Streichkandidaten beim FC Schalke 04, deswegen geistern auch verschiedene Namen von Interessenten durch die Medien. Weder mit Zenit St. Petersburg, noch mit dem 1. FC Köln dürfte es derzeit heiß sein. Aber Magath wird schon was für seinen Schützling finden. © Getty

Der brasilianische Rechtsverteidiger war vor allem von Magaths früherem Club VfL Wolfsburg umworben worden, doch die Vereine konnten sich nicht über einen Transfer einigen. Der 24 Jahre alte Abwehrspieler, der kurz vor Ende des Partie mit einer Adduktoren- Verletzung ausschied, betonte sogar, dass er seinen Vertrag beim Fußball-Bundesligisten erfüllen will: “Ich bleibe bis 2011.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Cristiano Ronaldo sieht rote Karte - Superstar weint, deutscher Schiri in der Kritik
Cristiano Ronaldo sieht rote Karte - Superstar weint, deutscher Schiri in der Kritik
Europa League: So endete RB Leipzig gegen FC Red Bull Salzburg
Europa League: So endete RB Leipzig gegen FC Red Bull Salzburg
Europa League: So endete Olympique Marseille gegen Eintracht Frankfurt
Europa League: So endete Olympique Marseille gegen Eintracht Frankfurt
Europa League im Ticker: Leipzig verliert dramatisch gegen Salzburg - Leverkusen dreht das Spiel
Europa League im Ticker: Leipzig verliert dramatisch gegen Salzburg - Leverkusen dreht das Spiel

Kommentare