Mainz als Aufbaugegner?

Der FSV Mainz kommt für Fürth wie gerufen. Auch, wenn sie momentan Tabellenführer sind.

Selten hat ein Spitzenreiter so wenig Angst verbreitet… Denn die Kleeblätter haben keine der letzten neun Begegnungen mit dem FSV verloren: acht Siege, ein Remis! Die letzte Niederlage datiert vom 24. September 2000, ein 0:1. Dient Mainz jetzt als Aufbaugegner? Schließlich hatte Fürth mit nur einem Sieg aus den vergangenen fünf Spielen einen Durchhänger und könnte die Punktespritze gut brauchen. Die Kleeblatt-Spieler versuchen, sich von der verlockenden Statistik abzulenken. „Es ist gefährlich, das mit dem Lieblingsgegner im Hinterkopf zu haben“, sagte Kapitän Daniel Felgenhauer der Bild: „Wir müssen schon zu 100 Prozent konzentriert sein, um dort zu bestehen.“ Auch Keeper Stephan Loboué mahnt: „Wir sind Außenseiter!“

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

Fußball heute live: Diese Spiele laufen im TV und im Live-Stream
Fußball heute live: Diese Spiele laufen im TV und im Live-Stream
Klinsmann wollte BVB-Star zur Hertha locken - Preetz: „Ruf die Jungs doch mal an!“
Klinsmann wollte BVB-Star zur Hertha locken - Preetz: „Ruf die Jungs doch mal an!“
Champions-League-Spiel schuld an Corona-Krise in Italien?
Champions-League-Spiel schuld an Corona-Krise in Italien?
Die Bundesliga als zerbrechliches Hochglanzprodukt
Die Bundesliga als zerbrechliches Hochglanzprodukt

Kommentare