1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Mainzer Abwehrspieler St. Juste an der Schulter operiert

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Jeremiah St. Juste
Der Mainzer Jeremiah St. Juste (r) verlässt verletzt den Platz. © Torsten Silz/dpa

Jeremiah St. Juste vom Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05 ist an der Schulter operiert wurden. Das teilte der Verein mit.

Mainz - Der niederländische Abwehrspieler twitterte aus dem Krankenhaus: „Danke für all die freundlichen Nachrichten. Die Operation verlief gut. Jetzt ist es an der Zeit, sich zu erholen und stark zurückzukommen.“

Der vor einigen Tagen 25 Jahre alt gewordene St. Juste hatte sich am 3. Oktober bei der 1:2-Niederlage gegen den 1. FC Union Berlin zum wiederholten Male die Schulter ausgekugelt. dpa

Auch interessant

Kommentare