1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

So sehen Sie Manchester City gegen FC Basel heute live im TV und im Live-Stream

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Florian Schimak

Kommentare

Das Hinspiel in Basel endete mit einem klaren Sieg für Manchester City.
Das Hinspiel in Basel endete mit einem klaren Sieg für Manchester City. © dpa / Walter Bieri

Manchester City empfängt den FC Basel zum Rückspiel des Achtelfinals der Champions League. Hier erfahren Sie, wie Sie die Partie heute live im TV und im Live-Stream sehen können.

Premiere League live im TV und im Live-Stream: Stadtderby zwischen United und City steigt im Old Trafford

Update vom 5. März 2020: Kracher-Spiel in der Premier League! Am 29. Spieltag kommt es zum Stadtderby zwischen Manchester United und Manchester City - so können Sie die Partie live im TV und im Live-Stream sehen.

Update vom 9. April 2018: Der deutliche Sieg des FC Liverpool über Manchester City war wohl einer der größten Überraschungen im bisherigen Viertelfinale der Champions League. Machen die "Reds" nun den Coup auswärts in Manchester perfekt? Wir erklären Ihnen, wie Sie die Partie live im TV und im Live-Stream verfolgen können.

Update vom 4. April 2018: Es ist ein englisches Giganten-Duell in der Königsklasse: Wir haben bereits zusammengefasst, wie Sie das Champions-League-Spiel FC Liverpool gegen Manchester City heute live im TV und Livestream sehen können.

Update am 12. März 2018: Eine neue Woche und eine neue Runde Champions League steht bevor: Am Dienstag entscheidet sich beim umkämpften Duell zwischen Manchester United und dem FC Sevilla, wer ins Viertelfinale der Königsklasse vordringen kann. Wir erklären Ihnen, wie Sie die Partie live im TV und im Live-Stream verfolgen können.

Manchester - Es würde an ein Wunder grenzen, wenn der FC Basel im Rückspiel im Etihad Stadium gegen Manchester City tatsächlich noch in das Viertelfinale der Champions League einziehen würde. Die Schweizer haben das Hinspiel Mitte Februar im heimische St. Jakob-Park nämlich relativ deutlich mit 0:4 verloren.

Also bräuchte Basel mindestens einen Sieg mit fünf Toren Unterschied, um in der Runde der letzten Acht der Königsklasse zu stehen. Das wird gegen den aktuellen Tabellenführer der Premier League mit Star-Coach Pep Guardiola aber vermutlich ein Ding der Unmöglichkeit, haben die Citizens doch bislang in der ganzen Saison lediglich drei Spiele verloren. 

Im Hinspiel war es die Partie von Nationalspieler Ilkay Gündogan. Der Ex-BVB-Star traf doppelt (14. und 53. Minute) und führte City somit quasi schon ins Viertelfinale. Bernardo Silva und Kun Agüero erzielten die weiteren Treffer der Skyblues gegen völlig überforderte Baseler, die bereits nach 23 Minuten mit 0:3 zurücklagen.

City-Gegner FC Basel mit viel Bundesliga-Power 

In der Truppe von Ex-Bundesligaspieler Raphael Vicky spielen einige Akteure, die ihre Brötchen bereits im deutschen Oberhaus verdient haben. Valentin Stocker (Hertha BSC) und Fabian Frei (1. FSV Mainz 05) kamen im Winter zum Tabellenzweiten der Schweizer Raiffeisen Super League. Auch Geoffrey Serey Die und Mohammed Elyounoussi waren einst in der Bundesliga aktiv. 

Ob das gegen die Übermannschaft von Manchester City allerdings ausreicht, darf bezweifelt werden. Die Pep-Truppe verlor in dieser Spielzeit in der Champions League lediglich im letzten und völlig unbedeutenden Gruppenspiel gegen Shachtjor Donezk (1:2). In der Liga gab es auch lediglich eine Niederlage gegen den FC Liverpool (3:4), im FA Cup schied City kürzlich allerdings völlig überraschend gegen West Bromwich (0:1) aus. Zuletzt holte ManCity jedoch den ersten Titel der Saison, als man im EFL-Cup-Finale, dem nationalen Vereinspokal auf der Insel, den FC Arsenal klar mit 3:0 besiegte. 

Auch in der Liga zieht Manchester an der Spitze einsam seine Kreise und hat fast 20 Punkte Vorsprung auf die Konkurrenz um Stadtrivale United und den FC Liverpool. Der erste Meistertitel für Guardiola in England scheint nur noch eine Frage der Zeit. 

Alles zu dem Thema: Manchester City träumt vom Triple - Wenger in der Kritik

Daher ist es vermutlich fast unmöglich, dass Manchester City das Viertelfinale aufgrund des deutlichen Hinspielerfolgs noch aus der Hand gibt. Da kann man dann auch ein noch so großer Fan von Katja Ebstein sein. 

Hier erfahren Sie, wie Sie die Partie zwischen Manchester City und dem FC Basel am Mittwoch, den 7. März (Anpfiff: 20.45 Uhr), live im TV und im Live-Stream sehen können. 

Manchester City gegen FC Basel: Champions League heute nicht live im Free-TV

Leider wird die Partie zwischen dem Tabellenführer der Premier League und dem Zweiten der Schweizer Liga nicht im Free-TV zu sehen sein. Das ZDF zeigt dafür bereits am Dienstag das Match zwischen Paris Saint-Germain und Real Madrid. In der kommenden Woche wird dann das Rückspiel zwischen Besiktas Istanbul und dem FC Bayern München (Mittwoch, 14. März, 18 Uhr) ausgestrahlt.

Manchester City gegen FC Basel: Champions League heute live im Pay-TV bei Sky

Wer die Partie aber trotzdem unbedingt sehen möchte, der kann sich immerhin auf Sky verlassen. Der Pay-TV-Sender hat in dieser Saison noch die Rechte, alle Spiele der UEFA Champions League übertragen zu können. 

Auf Sky Sport 3 beziehungsweise Sky Sport 3 HD kommt der Fan ab 20.30 Uhr auf seine Kosten. Als Kommentator der Partie fungiert Michael Born.

Die Vorberichterstattung sowie die Konferenz (Tottenham Hotspur gegen Juventus Turin und Manchester City gegen den FC Basel) sehen Sie auf Sky Sport 1/Sky Sport 1 HD. Los geht es hier bereits um 19 Uhr.

Manchester City gegen FC Basel: Champions League heute im Live-Stream von Sky

Für Leute, die Partie lieber am Laptop oder über das Smartphone oder das Tablet schauen, für die ist Sky Go die absolut richtige Adresse. Nutzer von PC und Laptop suchen sich einfach einen gewünschten Browser aus und loggen sich auf der Seite skygo.sky.de ein. Mit der Kundennummer oder der E-Mail-Adresse und dem Sky-PIN können Sie das Spiel auch im Internet verfolgen. Sie bekommen das Fußball-Erlebnis auch online mit.

Für alle, die während des Spiels unterwegs sind, ist die Sky Go-App eine super Alternative. Auf dem Tablet oder dem Smartphone sind Sie mit der Applikation gut ausgestattet, falls Sie vom Match keine Sekunde verpassen wollen. Für Android-User gibt es die App im Google Play Store, für Apple-Nutzer im iTunes Store.

Doch Achtung: Die Verbindung ist am besten mit WLAN. Sollten Sie im mobilen Netz surfen, könnte das Datenvolumen schnell aufgebraucht sein. Unter Umständen entstehen horrende Kosten.

Manchester City gegen FC Basel: Champions League live bei Sky - hier das Abo bestellen

Fans ohne Sky-Abo schauen also beim Spiel Manchester City gegen FC Basel in die Röhre, was eine siche

r und legale Live-Übertragung angeht. Doch auch hier gibt es Abhilfe. Sie sind noch kein Sky-Abonnent und wollen es gerne werden? Sie wollen alle Champions-League-Spiele live? Unser Angebot für Sie: Hier können Sie extragünstig das Paket Sky Sport buchen (Partnerlink).

Und das Beste: Sie können direkt nach Abo-Abschluss das obige Spiel über Sky Go sofort live anschauen.

Manchester City gegen FC Basel: Champions League live bei Sky über Sky Ticket bestellen

Eine längerfristige Bindung durch ein Abo ist nichts für Sie? Sie brauchen nicht alle Spiele, sondern wollen nur ab und an mal welche sehen? Dann dürfte das Angebot Sky Ticket für Sie die perfekte Lösung sein.

Für 9,99 Euro haben Sie Zugriff auf den kompletten Live-Sport für einen Tag. Eine Woche kostet 14,99 Euro. Und ein ganzer Monat 29,99 Euro. Das Ganze ist dann wohlgemerkt KEIN Abo. Die über Sky Ticket getätigte Tages- oder Wochen-Buchung verlängert sich nicht automatisch, sondern endet von selbst.

Es gibt aber eine AUSNAHME: Das Monatsticket müssen Sie aktiv mit einer Frist von sieben Tagen zum Monatsende kündigen.

Sie wollen das komplette Live-Sport-Programm über Sky Ticket für einen begrenzten Zeitraum ohne lange Abo-Bindung? Dann können Sie das unter diesem Link buchen (Partnerlink).

Manchester City gegen FC Basel: Champions League heute im kostenlosen Live-Stream

In der heutigen Zeit kann man eigentlich fast alles im Internet finden - vermutlich auch eine Live-Übertragung dieser Partie. Doch hier ist äußerste Vorsicht geboten. Nicht nur die Nutzung ist illegal, sondern das Einfangen von Viren, Malware und weiteren gefährlichen Programmen könnte Ihren Computer mit erheblichen Problemen infizieren. Falls Sie sich doch dafür entscheiden, müssen Sie mit schlechter Bild- und Tonqualität rechnen.

Außerdem hat er Europäische Gerichtshof ein Urteil erlassen, dass wir hier für Sie zusammengefasst haben. Deswegen haben wir auch eine Liste mit den legalen Streams zusammengestellt.

Champions League 2017/2018: Der Weg von Manchester City ins Achtelfinale

SpieltagBegegnungErgebnis
1. SpieltagFeyernoord Rotterdam - Manchester City0:4
2. SpieltagManchester City - Shachtjor Donezk2:0
3. SpieltagManchester City - SSC Neapel 2:1
4. SpieltagSSC Neapel - Manchester City2:4
5. SpieltagManchester City - Feyernoord1:0
6. SpieltagShachtjor Donezk - Manchester City2:1

Abschlusstabelle der Gruppe F:

PlatzVereinPunkte
1.Manchester City15
2. Shachtjor Donezk12
3.SSC Neapel6
4.Feyernoord3

Achtelfinale:

13. Februar 2018, 20.45 UhrFC Basel - Manchester City0:4 (0:3)
07. März 2018, 20.45 UhrManchester City - FC Basel

Champions League 2017/2018: Der Weg des FC Basel ins Achtelfinale

SpieltagBegegnungErgebnis
1. SpieltagManchester United - FC Basel 3:0
2. SpieltagFC Basel - SL Benfica5:0
3. SpieltagZSKA Moskau - FC Basel0:2
4. SpieltagFC Basel - ZSKA Moskau1:2
5. SpieltagFC Basel - Manchester United1:0
6. SpieltagSL Benfica - FC Basel0:2

Abschlusstabelle der Gruppe A:

PlatzVereinPunkte
1.Manchester United12
2. FC Basel9
3.ZSKA Moskau9
4.SL Benfica0

Achtelfinale:

13. Februar 2018, 20.45 UhrFC Basel - Manchester City0:4 (0:3)
07. März 2018, 20.45 UhrManchester City - FC Basel

fs

Auch interessant

Kommentare