1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Manchester City nach 3:0-Sieg gegen Everton Tabellenzweiter

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

City nun Zweiter
Manchester Citys Rodrigo (M) feiert gemeinsam mit Bernardo Silva und Raheem Sterling (r) das 2:0 für ihr Team. © Jon Super/AP/dpa

Der englische Fußballmeister Manchester City hat in der Premier League den zweiten Platz zurückerobert.

Manchester - Die Mannschaft von Starcoach Pep Guardiola besiegte den FC Everton verdient mit 3:0 (1:0) und überholte durch den Heimerfolg den Konkurrenten FC Liverpool. Citys Rückstand auf Tabellenführer Chelsea beträgt nach dem zwölften Spieltag drei Punkte.

Raheem Sterling (44. Minute), der sein 300. Premier-League-Spiel bestritt, erzielte vor eigenem Publikum im Etihad-Stadion den Führungstreffer für die spielbestimmenden Cityzens. Nach einer guten halben Stunde zeigte der Schiedsrichter nach einem Foul an Sterling auf den Punkt. Die Entscheidung auf Strafstoß nahm er nach Sichtung des Videobeweises jedoch zurück. Rodrigo (55.) erhöhte in der zweiten Hälfte, bevor Bernardo Silva (86.) für die Entscheidung sorgte.

Pech für Everton: Stürmer Demarai Gray verletzte sich schon nach einer guten Viertelstunde bei einem Zweikampf mit Manchesters Kyle Walker und konnte nicht weiterspielen. Die Mannschaft von Trainer Rafael Benitez hat nun seit sechs Premier-League-Spielen nicht mehr gewonnen und vier der letzten sechs Partien verloren.

Manchester City empfängt am Mittwoch in der Champions League das Starensemble von Paris Saint-Germain um Guardiolas früheren Schützling Lionel Messi. City führt die Gruppe A, in der Bundesligist RB Leipzig als Tabellenletzter bereits ausgeschieden ist, mit neun Punkten an. PSG hat als Zweiter acht Zähler auf dem Konto. dpa

Auch interessant

Kommentare