Hinspiel des Achtelfinals

Champions League: So endete Manchester United gegen Paris Saint-Germain

+
Champions League: Manchester United hat das Achtelfinal-Hinspiel gegen Paris Saint-Germain verloren.

Paris Saint-Germain trat zum Hinspiel des Achtelfinals bei Manchester United an. Alle Infos zur Übertragung der Champions League live im TV und im Live-Stream.

Champions League: So endete Manchester United gegen Paris Saint-Germain

Update vom 12. Februar 2019: Thomas Tuchel und Paris Saint-Germain stehen mit einem Bein im Champions-League-Viertelfinale. Der Titel-Mitfavorit aus Frankreich feierte am Dienstagabend einen Auswärtssieg bei Manchester United. Die „Red Devils“ müssen hingegen im Rückspiel auch noch auf einen Star verzichten.

Manchester United - Paris Saint-Germain: Champions League live im TV und Live-Stream

Manchester - Mit dem Duell zwischen Manchester United und Paris St. Germain steht im Achtelfinale der Champions League ein echter Kracher an. Der mit Scheich-Millionen gepimpte Klub aus der französischen Hauptstadt eifert weiter seinem ersten Champions-League-Triumph hinterher. Englands Rekordmeister gewann den Wettbewerb und dessen Vorgänger bereits dreimal, zählte zuletzt allerdings nicht mehr zur allerersten Garde im europäischen Fußball. Doch seit der Verpflichtung von Trainer Ole Gunnar Solskjaer, der beim Finalerfolg über den FC Bayern 1999 den Last-Minute-Treffer zum 2:1 erzielte, geht es steil bergauf für die „Red Devils“.

Der Norweger folgte auf Jose Mourinho, der im Dezember nach einer bis dato enttäuschenden Saison seinen Hut nehmen musste. Die Entscheidung der Bosse scheint sich als goldrichtig zu erweisen. Unter Solskjaer näherte sich Manchester United in Windeseile wieder den schon aus den Augen verloren geglaubten Champions-League-Plätzen an. Nun wartet jedoch die bislang höchste Hürde auf das Team des Ex-Stürmers.

Neymar fehlt PSG wegen eines Mittelfubruchs

PSG eilt in der französischen Heimat dem nächsten Meistertitel entgegen, in der Königsklasse behauptete sich die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel in der Hammer-Gruppe vor dem FC Liverpool und dem SSC Neapel. Allerdings wird der wohl wichtigste Spieler des Starensembles in beiden Spielen gegen Manchester United fehlen: Neymar fällt wegen eines Mittelfußbruchs bis in den April hinein aus.

Mit 2014er-Weltmeister und Confed-Cup-Sieger Julian Draxler sowie U21-Europameister Thilo Kehrer stehen zwei Landsmänner Tuchels im Pariser Kader. Auch der für Kamerun spielende Eric Maxim Choupo-Moting besitzt einen deutschen Pass und verfügt wie der ehemalige Bayern-Profi Juan Bernat über Bundesligaerfahrung. Der Argentinier Angel Di Maria trug in der Saison 2014/2015 das Trikot von Manchester United, blieb mit vier Treffern in 32 Pflichtpartien aber hinter seinen Möglichkeiten zurück.

Es ist das erste Mal überhaupt, dass die beiden Klubs die Klingen in einem Pflichtspiel kreuzen.

Die Partie wird am Dienstag, den 12. Februar, um 21 Uhr im Old Trafford angepfiffen. Wir haben für Sie zusammengefasst, wo Sie das Spiel live im TV und im Live-Stream verfolgen können.

Manchester United gegen Paris St. Germain: Champions League heute live im Pay-TV auf Sky

  • Der Pay-TV-Sender Sky strahlt das Champions-League-Spiel Manchester United gegen Paris St. Germain am 12. Februar 2019 live und exklusiv aus.
  • Die Übertragung der Einzelpartie startet um 20.50 Uhr auf Sky Sport 2 und Sky Sport 2 HD, die Konferenz mit dem zeitgleich ausgetragenen Spiel AS Rom gegen FC Porto beginnt ebenfalls um 20.50 Uhr auf Sky Sport 1 und Sky Sport 1 HD.
  • Bereits ab 19.30 Uhr läuft auf Sky Sport 1 respektive Sky Sport1 HD und Sky Sport 2 respektive Sky Sport 2 HD die Vorberichterstattung. Die Moderation übernimmt Sebastian Hellmann, als Experten stehen ihm Lothar Matthäus und Erik Meijer zur Seite.
  • Das Einzelspiel auf Sky Sport 2 und Sky Sport 2 HD wird kommentiert von Kai Dittmann, in der Konferenz auf Sky Sport 1 und Sky Sport 1 HD sitzt Frank Buschmann am Mikrofon.

Manchester United gegen Paris St. Germain: Champions League heute im Live-Stream von Sky

  • Wollen Sie den Live-Stream von Sky Go sehen, benötigen Sie ein aktuelles Sky-Abonnement inklusive Sky Sport Paket.
  • Sky Go ist sowohl über PC und Laptop als auch über Tablet und Smartphone zu empfangen.
  • Die dazugehörigen Sky-Go-Apps finden sich bei iTunes (für iOS) sowie im Google Play Store (für Android).

Manchester United gegen Paris St. Germain: Champions League live bei Sky – hier Abo bestellen

Da die Champions-League-Spiele seit der aktuellen Saison nicht mehr im Free TV zu sehen sind, schauen Fans ohne Sky-Abo in die Röhre. Doch es gibt rasche Abhilfe. Sie sind noch kein Sky-Abonnent, wollen die wichtigsten K.o.-Partien der Königsklasse aber live verfolgen? Hier können Sie das Paket Sky Sport buchen (Partnerlink).

Das Beste: Sie können das Spiel Manchester United gegen Paris St. Germain direkt nach Abo-Abschluss über Sky Go sehen.

Manchester United gegen Paris St. Germain: Champions League live bei Sky über Sky Ticket

Sky bietet allen Fußball-Fans bis Ende Februar ein Spezial-Angebot. Damit können Sie das ganze Angebot mit Spielen der Bundesliga, der 2. Liga der Champions League und des DFB-Pokals – entweder als Einzel-Partien oder in der Konferenz – einen Monat lang für nur 9,99 Euro genießen.

Dieses Sky-Ticket-Angebot (Partnerlink) gilt jedoch nur bis Ende Februar. Ab März muss ein monatlicher Preis von 29,99 Euro gezahlt werden.

Manchester United gegen Paris St. Germain: Champions League heute im kostenlosen Live-Stream?

  • Für das Spiel Manchester United gegen Paris St. Germain werden sich im Internet sicherlich diverse kostenlose Live-Stream-Angebote finden.
  • Allerdings sind bei diesen Live-Streams die Bild- und Ton-Qualität deutlich schlechter als bei offiziellen Live-Streaming-Diensten. 
  • Vorsicht! Die Nutzung solcher Streaming-Dienste ist laut eines Urteils des Europäischen Gerichtshofs illegal.
  • Wir haben eine Übersicht mit legalen und kostenlosen Live-Streams angefertigt.

Manchester United gegen Paris St. Germain: Champions League heute im Live-Ticker

Wir begleiten das Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League zwischen Manchester United und Paris Saint-Germain im Live-Ticker.

Manchester United gegen Paris St. Germain: Die voraussichtlichen Aufstellungen

Aufstellung Manchester United: De Gea - Young, Lindelöf, Jones, Shaw - Matic, Herrera, Pogba, Mata - Lukaku, Sanchez

Aufstellung Paris St. Germain: Areola - Dani Alves, Thiago Silva, Kimpembe, Bernat - Marquinhos, Paredes, Verrati - Di Maria, Cavani, Mbappe

Manchester United gegen Paris St. Germain: Wer ist der Schiedsrichter?

Das Spiel wird gepfiffen von Daniele Orsato (ITA).

Manchester United gegen Paris St. Germain: Der Weg ins Achtelfinale

Bisherige CL-Partien 18/19

Manchester United

Paris St. Germain

1. Gruppenspieltag

3:0 bei Youngs Boys Bern

2:3 beim FC Liverpool

2. Gruppenspieltag

0:0 gegen FC Valencia

6:1 gegen Roter Stern Belgrad

3. Gruppenspieltag

0:1 gegen Juventus Turin

2:2 gegen SSC Neapel

4. Gruppenspieltag

2:1 bei Juventus Turin

1:1 beim SSC Neapel

5. Gruppenspieltag

1:0 gegen Young Boys Bern

2:1 gegen FC Liverpool

6. Gruppenspieltag

1:2 beim FC Valencia

4:1 bei Roter Stern Belgrad

mg

Auch interessant

Meistgelesen

„Militär-Jubel“ der Türken: Erster Bundesliga-Profi entlassen - zwei Nationalspieler verweigern Salut
„Militär-Jubel“ der Türken: Erster Bundesliga-Profi entlassen - zwei Nationalspieler verweigern Salut
Große Reform beim DFB? Dritte Liga auf dem Prüfstand - Bierhoff spricht über Neugliederung
Große Reform beim DFB? Dritte Liga auf dem Prüfstand - Bierhoff spricht über Neugliederung
Nach Transfer-Theater: Neymar verletzt sich - und fehlt PSG längere Zeit
Nach Transfer-Theater: Neymar verletzt sich - und fehlt PSG längere Zeit
Schweigeminute für Halle bei DFB-Spiel: Fan wird mit „Halt die Fresse“ zum gefeierten Held
Schweigeminute für Halle bei DFB-Spiel: Fan wird mit „Halt die Fresse“ zum gefeierten Held

Kommentare