Showdown in Köln

Europa League: Drama zwischen ManU und Sevilla! Ex-Bundesliga-Flop entscheidet Halbfinale

Manchester United kämpft gegen Sevilla ums Finale der Europa League
+
Manchester United kämpft gegen Sevilla ums Finale der Europa League

Im ersten Halbfinale in der Europa League standen sich Manchester United und der FC Sevilla gegenüber. Ein Ex-Bundesliga-Flop war der entscheidende Mann.

  • Im ersten Halbfinale in der Europa League* standen sich Manchester United und der FC Sevilla gegenüber.
  • Der Ex-Gladbacher Luuk de Jong entschied die Partie.
  • Der Live-Ticker zum Nachlesen.

FC Sevilla - Manchester United 2:1 (1:1)

Aufstellung FC Sevilla: Bono - Reguilon, Diego Carlos, Kounde, Jesus Navas - Jordan (87. Gudelj), Fernando, Banega - Ocampos (56. Munir), En-Nesyri (56. de Jong), Suso
Aufstellung Manchester United: de Gea - Wan-Bissaka (88. Fosu-Mensah), Lindelöf, Maguire, Williams (87. Williams) - Bruno Fernandes, Fred, Pogba - Greenwood (90.+3 Ighalo), Martial, Rashford (87. Mata)
Tore: Bruno Fernandes (9.), Suso (26.), de Jong (78.)
Schiedsrichter: Felix Brych (München)

+++ TICKER AKTUALISIEREN +++

FC Sevilla - Manchester United im Live-Ticker: Rekordsieger Sevilla will Titel Nummer sechs

Der FC Sevilla fühlt sich pudelwohl in der Europa League. Sevilla ist mit fünf Titeln, drei davon in der Europa League, zwei im UEFA Cup, Rekord-Champion im Wettbewerb. Luuk de Jong, der einst bei Borussia Mönchengladbach nicht wirklich glücklich wurde, schoss die Andalusier mit dem 2:1 gegen Manchester United ins Finale, wo am Freitag, um 21 Uhr in Köln der Sieger der morgigen Partie zwischen Inter Mailand und Schachtar Donezk wartet.

Manchester United scheidet denkbar unglücklich aus. Der Sieger von 2017 lag durch einen Elfmeter früh in Führung und verpasste es nach der Pause erneut zu treffen. Die Red Devils gaben doppelt so viele Torschüsse wie Sevilla ab (20:9) und ließen nur drei gegnerische Schüsse aufs Tor zu, doch zwei davon waren drin. United scheitert damit in allen drei Pokal-Wettbewerben in dieser Saison im Halbfinale. Bitter!

Schlusspfiff! United schafft es nicht mehr gefährlich nach vorne zu kommen. Sevilla ist einfach zu abgezockt und lässt sich nicht mehr in Bedrängnis bringen. Die Andalusier stehen im Finale der Europa League.

90. Minute +5: Bekommen die Red Devils noch eine Chance? Sevilla spielt das hier sehr clever herunter.

90. Minute +4: Kein Durchkommen! Sevilla steht mit Mann und Maus im und um den eigenen Strafraum. United fehlen irgendwie die Ideen und der Glaube an den Ausgleich.

90. Minute: Es gibt sieben Minuten Nachspielzeit! Genug Zeit für United um die Verlängerung zu erzwingen. Die Red Devils sind jetzt aber zu ungenau.

87. Minute: United-Coach Solskjaer nimmt sehr spät die ersten Wechsel vor und hofft auf die Wende. Mata und James sind jetzt im Spiel. Für Sevilla gibt Gudelj sein Corona-Comeback, der Serbe stand zuletzt nach einen positiven Befund unter Quarantäne.

85. Minute: Schafft United das Comeback? Das Spiel ist jetzt sehr zerfahren. Langsam läuft den Red Devils die Zeit davon.

FC Sevilla - Manchester United im Live-Ticker: Sevilla dreht das Spiel

78: Minute: TOOOOOOOOOOOOOOOOR für Sevilla! Der Joker sticht! Jesus Navas flankt von rechts und der eingewechselte Luuk de Jong muss nur den Fuß hinhalten. Da hat die Hintermannschaft der Red Devils gepennt. Sevilla dreht das Spiel!

73. Minute: Gute Freistoßsituation für Sevilla! Jordan schießt den Ball in die Mauer, Bruno Fernandes dreht sich weg und wird am Ellebogen getroffen. Die Andalusier schreien Hand, doch Schiedsrichter Brych verweigert nach Funkkontakt den Elfmeter. Den kann man geben!

73. Minute: Sevilla setzt sich ein paar Minuten in Uniteds Hälfte fest. Wichtige Entlastung für die Andalusier.

70. Minute: Greenwood hat viel Grün vor sich und nimmt Fahrt auf. Der 18-Jährige dribbelt in den Strafraum rein und verzettelt sich. Das war zu eigensinnig!

66. Minute: Sevilla ist jetzt auf Sicherheit bedacht und traut sich nur noch zögerlich nach vorne. Der Respekt vor den technisch starken und pfeilschnellen Angreifern der Red Devils ist deutlich zu spüren.

63. Minute: Der erste Dampf nach der Pause der Red Devils ist raus. Sevilla hat das Spiel clever wieder beruhigt.

56. Minute: Die ersten Wechsel! Sevillas Trainer Julen Lopetegui sieht das seine Mannschaft neue Impulse braucht und zieht die ersten Joker. Sevillas Entdeckung der Saison Ocampos muss runter und wird von Munir ersetzt. Auch Luuk de Jong kommt rein, En-Nesyri muss weichen. Zwei frische Stürmer für die Andalusier.

55. Minute: United drückt mit aller Macht auf die erneute Führung. Sevilla wirkt überrumpelt und muss sich jetzt wehren.

53. Minute: Der muss rein! Die Red Devils pressen hoch, gewinnen den Ball und stehen plötzlich vier gegen zwei. Doch wieder scheitert Martial allein vorm Torwart.

49. Minute: Scheibenschießen im Strafraum von Sevilla! Erst wird Martials Abschluss links im Fünfer von Bono abgewehrt, dann legt der Franzose quer auf Rashford. Sein Schuss wird im letzten Moment noch geblockt.

46. Minute: Riesen-Ding für United! Greenwood wird geschickt und schließt halblinks im Strafraum direkt ab. Bono zeigt eine ganz starke Parade!

Anpfiff zur zweiten Halbzeit!

Halbzeit: Hohes Tempo zwischen Sevilla und Manchester United. Die Red Devils dominierten die Anfangsphase und führten verdient. Bruno Fernandes tänzelte beim Elfmeter unnachahmlich und verwandelte unhaltbar. Danach befreiten sich die Andalusier und kamen nicht unverdient zum Ausgleich.

Halbzeit! Ein sehr kurzweiliges Spiel! Beide Mannschaften zeigen, dass sie zurecht im Halbfinale der Europa League stehen.

45. Minute +2: Uhhhhhhh, da war mehr drin! United kontert kurz vor der Pause über Rashford, doch der 22-Jährige verstolpert mit seinen Übersteigern.

45. Minute: Rashford setzt sich in Szene! Der Angreifer zieht von links nach innen und schließt ab, doch der Ball geht doch deutlich links vorbei.

43. Minute: Das Spiel wird sehr physisch geführt. Man merkt, dass beide Mannschaften unbedingt ins Finale wollen.

39. Minute: Rashford zieht einen Freistoß aus über 30 Metern direkt aufs Tor. Sevillas Keeper Bono hat Probleme mit der Flugkurve des Balls, kann aber abwehren.

33. Minute: United hat den Ausgleich gut verdaut! Pogba spielt den Ball am Strafraum schön quer. Martial zieht direkt ab, doch sein scharfer Schlenzer fliegt knapp übers Tor.

31. Mintute: Sevilla und United liefern sich ein ausgeglichenes Duell auf hohem Niveau. Zwei Tore stehen auch schon auf der Anzeigentafel. So kann es weitergehen!

FC Sevilla - Manchester United im Live-Ticker: Sevilla gleicht aus

26. Minute: TOOOOOOOOOR für Sevilla! Der Ausgleich hatte sich die letzten Minuten angedeutet. Reguilon entwischt auf der linken Seite und spielt im Strafraum quer auf Suso, der den Ball in der rechten Ecke unterbringt.

22. Minute: Schiedsrichter Brych muss jetzt aufpassen, dass er die Kontrolle behält. Uniteds Fred steigt hart gegen Ocampos ein und wird von Brych ein letztes Mal ermahnt.

20. Minute: Die Partie wird jetzt intensiver! Es gibt mehr Zweikämpfe, Nickeligkeiten und Fouls.

16. Minute: Erste Chance für Sevilla! Ocampos kommt links im Strafraum aus spitzem Winkel zum Abschluss und prüft de Gea, doch der Keeper hält die Fäuste hin.

14. Minute: United kontert! Schön vorgetragener Konter der Engländer, doch Fred gerät in Rücklage und verfehlt den Kasten.

13. Minute: Jetzt ist Sevilla gefordert und ist um Ballkontrolle bemüht.

FC Sevilla - Manchester United im Live-Ticker: Frühes Tor durch United

9. Minute: TOOOOOOOOOOR für United! Besser kann man einen Elfmeter nicht schießen. Bruno Fernandes springt Richtung Ball und trifft perfekt links oben ins Eck.

7. Minute: Elfmeter für United! Martial leitet perfekt weiter auf Rashford, der direkt abzieht und dann gefoult wird. Richtige Entscheidung!

2. Minute: United geht sofort vorne drauf und versucht Sevilla zu Fehlern zu zwingen. Maguire setzt einen Kopfball knapp über den Kasten, doch der Kapitän stand im Abseits.

Anpfiff! Der Ball rollt. Wer zieht ins Finale?

20.55 Uhr: Sevillas Nemanja Gudelj verpasste die letzten beiden Partien aufgrund eines positiven Corona-Befunds. Nachdem der Serbe am Freitag wieder ins Training eingestiegen ist, sitzt der Mittelfeldspieler heute auf der Bank bei den Andalusiern.

20.50 Uhr: Für United-Coach Ole Gunnar Solskjaer ist es eines der größten Spiele in seiner noch jungen Trainer-Karriere. Der Norweger schoss seinen Klub als Spieler 1999 zum Champions-League-Titel gegen den FC Bayern, jetzt will der 47-Jährige auch als Trainer mit ManU Titel holen. „Wir sind bereit, physisch und mental. Ich will, dass meine Spieler heute Spaß haben. Ich freue mich sehr auf das Spiel. Wir standen in dieser Saison schon zweimal in einem Halbfinale, aber jetzt wollen wir mehr und noch einen Schritt weiter gehen“, sagte Solskjaer.

20.15 Uhr: Manchester United will nach 2017 wieder eine Trophäe in die Vereinsvitrine stellen, auch damals gewannen die Red Devils die Europa League. In dieser Saison scheiterte ManU aber schon zweimal im Halbfinale, im FA Cup gegen Chelsea und im League Cup an Manchester City. Im Finale würde entweder Inter Mailand oder Schachtar Donezk warten, die sich morgen Abend in Düsseldorf duellieren.

19.55 Uhr: Die Aufstellungen sind da! Sevilla beginnt mit derselben Elf wie beim 1:0 im Viertelfinale gegen Wolverhampton. Bono, der mit dem gehaltenen Elfmeter einen Rückstand verhinderte, hütet das Tor. Links in der Viererkette soll Vereins-Legende Jesus Navas für Schwung sorgen. In der Offensive ruhen die Hoffnungen auf Lucas Ocampos, der die Andalusier mit seinem Tor kurz vor Schluss ins Halbfinale köpfte.

Manchester United nimmt zwei Wechsel im Vergleich zum 1:0 gegen Kopenhagen vor, beide in der Defensive. Stammkeeper David de Gea, der in dieser Saison keine einzige Minute in der Premier League verpasste, steht erstmals in der Europa League im Kasten der Red Devils und verdrängt Sergio Romero. In der Innenverteidigung ersetzt Victor Lindelöf Eric Bailly. In der Offensive hat ManU einiges zu bieten. Hinter dem Dreigestirn um die pfeilschnellen Greenwood, Martial und Rashford wirbelt Bruno Fernandes, der mit sieben Treffern Top-Torjäger der Europa League ist.

19.30 Uhr: Schiedsrichter der Partie heute Abend ist Felix Brych. Der gebürtige Münchner und Weltschiedsrichter 2017 leitete zuletzt das Achtelfinale in der Champions League zwischen Manchester City und Real Madrid. Sevilla gegen Manchester United klingt auch irgendwie nach Königsklasse. In 90 Minuten geht es los.

FC Sevilla gegen Manchester United im Live-Ticker: Sevilla knockte ManU in der Königsklasse aus

18.20 Uhr: Manchester United und Sevilla trafen bereits einmal in einer K.o.-Runde im Europapokal aufeinander. In der Saison 2017/18 setzte sich Sevilla im Achtelfinale der Champions League gegen ManU durch. Nach einem 0:0 zu Hause reichte im Rückspiel das 2:1 in Manchster zum Weiterkommen, im Viertelfinale war dann Endstation gegen den FC Bayern (1:2, 0:0). Die Andalusier werden sich noch gerne zurückerinnern, schließlich feierten sie damals ihren größten Erfolg in der Königsklasse.

Update vom 16. August, 17.10 Uhr: Beide Teams können heute Abend nahezu in Bestbesetzung antreten. Es gibt keine Sperren und fast alle Spieler sind ein Bord. Nur bei Manchester United gibt es personaltechnisch einen kleinen Wermutstropfen. Luke Shaw konnte die Reise nach NRW verletzungsbedingt nicht antreten. Der Linksverteidiger zog sich Mitte Juli gegen seinen Ex-Klub Southampton eine Knöchelverletzung zu. Er hoffte noch auf ein Comeback - aber: „Luke fällt leider für den Rest der Saison aus. Das ist ein harter Schlag für ihn und für uns. Er war in Top-Form,“ sagte United-Trainer Ole Gunnar Solskjaer.

Manchester United - FC Sevilla im Live-Ticker: Kracher im Europa-League-Halbfinale

Erstmeldung vom 14. August: Köln - Beide haben sie den großen Pott schon nach Hause geholt: Der FC Sevilla triumphierte von 2014 bis 2016 gleich dreimal* am Stück und wurde 2017 von Manchester United abgelöst, die sich im Finale gegen Ajax Amsterdam durchsetzten. Sevilla ist gemeinsam mit Atletico Madrid Rekordchampion der Europa League*. United siegte im Viertelfinale gegen Kopenhagen, Sevilla gegen Wolverhampton - jeweils mit 1:0.

Das Zeug für den Titel haben zweifellos beide Teams - im Finale warten dann Inter Mailand oder Schachtar Donezk.

FC Sevilla - Manchester United im Live-Ticker: Beide kommen in Top-Form

Nordrhein-Westfalen wird zum Schauplatz des Finalturniers*, bei dem das zweite Halbfinale in Düsseldorf und das Finale erneut in Köln ausgetragen wird. Sevilla verlor seit dem Re-Start nach Corona noch keine Partie, ist seit dem 9. Februar ungeschlagen. Besonders in der Verteidigung läuft es: In den letzten acht Pflichtspielen kassierte die Mannschaft von Trainer Julen Lopetegui nur ein einziges Gegentor. 

Doch auch United kommt mit breiter Brust nach Deutschland: Die Red Devils kassierten in den letzten 24 Pflichtspielen nur eine Niederlage (1:3 gegen Chelsea im FA Cup-Halbfinale). Verlassen dürfen sich die Nordengländer dabei stets auf Bruno Fernandes. In neun EL-Spielen für Sporting (fünf Einsätze, fünf Tore) und United (vier Einsätze, zwei Tore) erzielte er sieben Treffer - damit liegt er in der Torjägerliste des Wettbewerbs vorne. Ob er auch im Halbfinale netzt und zu den Rekordspielern der Europa Leauge* aufschließen kann - erfahren Sie es ab 21 Uhr hier im Ticker. (cg) *tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Auch interessant

Kommentare